Pipedream Skookum 29er Titanium-Rahmen - Erster Testbericht, £ 2.699,00

Wir hatten eine Weile gewusst, dass die Hardtail-Spezialisten Pipedream Cycles eines ihrer Skookum 29er Titaniums für uns aufgestellt hatten. Daher waren wir nicht überrascht, als eine E-Mail kam, in der wir gefragt wurden, welche Spezifikation wir wünschen. "Wir gehen davon aus, dass Sie den riemengetriebenen Singlespeed nicht wollen?", Sagte die E-Mail. Riemenantrieb? Ja, bitte. Wir nehmen eine davon.

Nein, wir haben unsere Sinne nicht verlassen. Riemengetriebene Fahrräder gibt es seit einigen Jahren und ziehen eine sehr kleine Fangemeinde an, aber dennoch eine Anhängerschaft. Der epische Gewinner des Großen Divide-Rennens im vergangenen Jahr beispielsweise fuhr die USA mit einem Gürtelrad durch den Rücken.

Es ist keine neue Technologie. Es verwendet die gleichen bewährten Fertigungstechniken, auf die der Nockengurt Ihres Autos angewiesen ist. In der Fahrradwelt ist dies jedoch ein mutiger Rückgriff auf das dominante und etablierte Kettengetriebe, das selbst kaum High-Tech ist.

Würde es funktionieren? Würden wir das Ritual der Kettenreinigung vermissen? Wichtiger, würden alle über uns lachen?

Ride & Handling: So leise und sanft vergessen Sie, dass es sich um einen Riemenantrieb handelt

Abgesehen von der Übertragung macht sich der Skookum 29er Titanium gut auf den Weg. Die Rohre mit großem Durchmesser und glatten Messstreifen bieten viel Steifigkeit, um die Kraft zu senken, aber Sie können immer noch den Vorteil der komfortablen Fahrqualität von Titan spüren.

Dank eines steilen Kopfwinkels von 71 Grad ist das Handling für große Räder schnell und es kann sein, dass das Rad unterlegt wird, wenn Sie die Front zu fest drücken und den Halt verlieren. Es fühlt sich mehr XC an, als dieser eher kräftige Build vermuten lässt.

Es ist nicht billig, aber ein Skookum Ti mit Riemenantrieb hat sicherlich seinen Reiz. Leicht, spaßig und wartungsarm, zieht es die Aufmerksamkeit auf sich. Wenn Sie eine Getriebenabe einsetzen, könnte es das ultimative Mitfahrrad sein. Und Sie würden nie wieder eine Flasche Kettenschmiermittel kaufen müssen…

Rahmen & Ausstattung: Titan mit vielen Optionen

Das Skookum ist im Wesentlichen das gleiche wie das etablierte Pipedream Sirius Trail-Hardtail mit 26-Rad-Laufrädern, jedoch mit den großen, alten 29er-Reifen und der optimierten Geometrie. Ach ja, und eine kürzere Gabel - sie ist so konzipiert, dass sie mit 80-100 mm Federweg gut läuft, da die großen Räder den Unterschied beim leichteren Überrollen von Hindernissen ausmachen können.

Während wir uns mit Gabeln beschäftigen, ist die X-Fusion, die mit unserem Testrad geliefert wird, eine angenehme Abwechslung zu Fox / RockShox Ubiquity, auch wenn sie nicht ohne Mängel ist. In Sachen Fahrqualität kann es einfach nicht mit den Besten der anderen mithalten - man muss Felsen und Wurzeln ziemlich hart und schnell treffen, damit es funktioniert.

Bei langsameren Geschwindigkeiten ist es ein bisschen verstopft. Große Räder und der Komfort von Titanröhren bringen den Vorteil in die Höhe, sind aber etwas abseits. Oh, und während wir murren, hatte die Vorderradnabe unseres Testfahrrads dumme Staubkappen, die jedes Mal herunterfielen, wenn wir das Rad herausnahmen. Irritierend? Das könntest du sagen.

Zurück zum Rahmen. Ketten können leicht gespalten werden, um die Kettenstrebe eines Fahrrads zu fädeln, aber Sie können keinen Gürtel teilen. Stattdessen benötigen Sie eine Lücke im Rahmen, um den Gürtel anbringen zu können. Dies bringt natürlich konstruktive Herausforderungen mit sich.

Die Stahlversion des Skookum verfügt über eine Kupplung am Ausfallende, wo er auf den Sitzsitz trifft. Mit dem Titanrahmen ist dies jedoch nicht ganz so einfach. Stattdessen verfügt er über eine Gewindekupplung - ein bisschen wie auf dem Karibiner eines Bergsteigers - auf dem Fahrersitz.

Gewindekupplung an der Sitzstrebe ermöglicht die Gurtanpassung:

Die Gewindekupplung an der Sitzstrebe ermöglicht die Gurtanpassung

Der Rahmen wird mit einem passenden Werkzeug geliefert, und sobald er abgeschraubt ist, kann der Rahmen leicht auseinander gezogen werden, um den Gürtel ein- oder auszurollen. Es ist ein Ein-Personen-Job, und obwohl es nicht intuitiv ist, einen Rahmen auf diese Weise zu "brechen", ist er absolut sicher. Sie werden die verwendete Kupplung nicht bemerken.

Sie können den Skookum mit einer Vielzahl von Optionen ausstatten, einschließlich exzentrischem Innenlager (Pipedream empfiehlt die geschlitzten Ausfallenden als bessere Kettenspannungslösung) und Kabelführung für eine Shimano- oder Rohloff-Nabe mit Getriebe.

Sie können auch ein Standardgetriebe - mit Kette - haben. Das 44-mm-Steuerrohr, die Gürtelkupplung und die Ausfallenden des Testfahrrads ließen den Rahmenpreis von £ 989 auf £ 1.175 steigen.

Der eigentliche Gürtel stammt von Gates Carbon Drive. Das Unternehmen behauptet weniger Wartung und mehr Sauberkeit gegenüber Kettenantrieben sowie mehr Laufruhe, mehr als die doppelte Lebensdauer und geringeres Gewicht. Das beanspruchte Gewicht für einen typischen Gürtel liegt unter 100 g, gegenüber einer Kette von mehr als 200 g.

Frühe Riemenantriebe verwendeten Führungen an den äußeren Rändern von Kettenrad und Kettenblatt, um den Riemen an Ort und Stelle zu halten, aber das Problem bei Kantenführungen besteht darin, dass sie dazu neigen, Schlamm aufzubauen. Der Pipedream verwendet das neuere CenterTrack-System, bei dem - wie Sie es erraten haben - ein erhöhter zentraler Steg an Kettenrad und Kettenblatt, der mit einem Schlitz entlang der Riemenlänge zusammenpasst.

Während unserer Zeit mit dem Skookum blieben die Bedingungen für den Trail hartnäckig trocken und schlammfrei. Wir können also noch nicht kommentieren, wie gut es in einem typischen britischen Winter funktioniert. Oder im Sommer.

Gates sagt, dass schwerer Lehm bekanntermaßen Probleme verursacht, aber er behauptet, es sei in normalem Schlamm gut. Es ist auf jeden Fall leise und glatt, obwohl es nicht besser als ein gut gewartetes Kettensetup ist. Der Unterschied ist, dass keine Schmierung nötig ist.

Ein zentraler Grat entlang des Kettenrads und des Kettenblattes führt den Riemen:

Ein zentraler Steg entlang des Kettenrades und des Kettenblattes führt den Riemen

Bei unserem ersten Ausritt hatten wir den Gurt nicht ausreichend gespannt und litten dadurch etwas rutschig. Kein Problem - ein paar Minuten mit einem Multi-Tool und wir hatten die einstellbaren horizontalen Ausfallenden nachgezogen.

Kein Riemenrutschen mehr, obwohl die Klinken in der Freilaufrolle bei steilen Anstiegen ein paarmal gerutscht sind. Das Hinterrad lässt sich immer noch in die Senkrechte fallen und herausfallen. Sie müssen jedoch vor dem Schnellspanner überprüfen, ob das Rad richtig sitzt.

Lassen Sie Ihren Kommentar