Technik: Winterfertigkeiten - Schlammmeister

Wenn Sie das Reiten im Schlamm beherrschen, können Sie noch viel mehr von Ihrem nassen Wetterrad fahren. So können Sie Körper, Fahrrad und Gehirn zusammenarbeiten, um schlammige Wege mit Geschwindigkeit und Stil zu durchfließen.

Von dünnem Schleim auf hartgepacktem Dreck bis hin zu dickem Gloop bei klobigen Anstiegen, werden Sie wahrscheinlich zu jeder Jahreszeit auf Ihrem Fahrrad irgendeine Form von Schlamm finden.

Vorwärtsstrom aufrechterhalten

Das einfache Antreiben des Fahrrads wird viel komplizierter, wenn der Weg zu Schlamm wird. Plötzlich haben Sie die zwei Herausforderungen:

  1. Das Fahrrad weiter fahren
  2. Bleib aufrecht

Wählen Sie zuerst eine gute Linie ausund es ist normalerweise offensichtlich - suchen Sie nach dem stabilsten Teil des Pfades und machen Sie sich auf den Weg. Manchmal kann es unter Wasser sein, da die solide Strecke unter einer Pfütze viel einfacher zu fahren ist als die nassen, abfallenden Seiten. Manchmal ist es ein Stück Schotter oder Stein - auch nur eine kleine Menge - auf einem ansonsten schleimigen Weg. Verwenden Sie also jede Funktion, um Ihre Traktion zu verbessern.

Als nächstes konzentrieren Sie sich darauf, ruhig zu treten - das ist im Schlamm von entscheidender Bedeutung. Sie müssen ein Zahnrad verwenden, mit dem Sie die Pedale mit etwa 70 bis 80 U / min drehen können, um sicherzustellen, dass Sie die Kraft so gleichmäßig wie möglich durch den Pedalhub ausüben. Wenn Sie dies nicht tun und den großen Schub am Anfang eines jeden Hubs anstreben, werden Sie das Hinterrad dazu bringen, die Traktion zu brechen und sich zu drehen. Wenn Sie dann durch die Mitte des Pedalhubs gehen, bleibt das Fahrrad dort stehen, wo es wenig Kraft gibt.

Wie wählt man eine clevere Kadenz aus?

Eine Trittfrequenz höher als 80 U / min kann für das Mountainbiken funktionieren, aber es wird nicht oft gesehen, es sei denn, jemand fährt auch viel mit dem Straßenradfahren.

Im Allgemeinen ist es am besten, sich selbst zu lassen beschleunigen Sie plötzlich ohne Gangwechsel - für einen schnellen Wheelie oder zum Durchbrechen eines wirklich tiefen oder rutschigen Abschnitts. Sie können dies tun, indem Sie plötzlich von 80 auf 110 U / min wechseln, aber wenn Sie bereits bei 110 drehen, haben Sie ohne Gangwechsel nicht viel Beschleunigung.

Gewichtsverteilung und Körperposition beeinflussen den Griff, aber auch Ihre Fähigkeit, aufrecht zu bleiben, wenn Sie in die Pedale treten.

Dies ist einer der besten Balanceakte beim Mountainbiken. Sie müssen alle Gelenke flexibel und anfällig für Änderungen im Gelände halten, da Sie sich ständig anpassen müssen. Die wichtigsten Punkte zum Erinnern sind:

  • Schwer auf dem Sattel gibt Ihnen maximalen Hinterradgriff beim Treten
  • Gewicht über der Front gibt maximalen Radgriff für die Richtungssteuerung
  • Stehen ermöglicht die Übertragung des Körpergewichts durch das Tretlager und erhöht die Stabilität

Wenn Sie über diese drei Gedanken nachdenken, ist es fast unmöglich, sie alle gleichzeitig zu erledigen, so dass Sie sich an den Pfad anpassen müssen. Bei Schlamm kann sich das Fahrrad in vielen Situationen plötzlich seitwärts verschieben.

Wenn wir stehen oder schnell stehen, während es sich bewegt, bleibt das Fahrrad aufrecht. Es muss keine große Verschiebung sein, du kannst einfach über den Sattel schweben, aber die Schwierigkeit ist in dieser Position weiterhin problemlos zu treten.

Wenn wir sitzen Dann gibt uns unser Körpergewicht - das durch den riesigen Hebel der Sattelstütze wirkt - guten Grip und Antrieb, aber wenn das Fahrrad rutscht, kann es uns schnell zum Absturz bringen. Der Trick ist, zwischen diesen Positionen wechseln zu können, wenn es der Trail verlangt.

So kommen Sie schnell durch den Schlamm

Durch Schlamm zu fahren ist etwas, bei dem wir Briten Meister sind. Wenn Sie sich die Größen wie Frischi anschauen, werden Sie feststellen, dass er auf einem schlammigen Kurs in einer Weltmeisterschaft zahlreiche Gegner überholen musste, insbesondere in den Off-Camber-Abschnitten.

Was ist also das Geheimnis von Highspeed-Schlammfahren? Es geht nur um Propriozeption. Dies wird manchmal als sechster Sinn beschrieben - es ist die Art und Weise, in der Ihr Körper sich auf den Raum um ihn herum bezieht und sofort und unbewusst auf Veränderungen reagiert, die er durch sensorische Rezeptoren in Ihrem Körper aufnimmt.

Wenn wir neue bewegungsbasierte Fähigkeiten erlernen, müssen wir diesen Sinn entwickeln, um sicherzustellen, dass unsere Reaktionen korrekt sind.

1. Der erste Schritt ist also langsam nach unten und entwickeln Sie Ihr Gefühl der sofortigen Körperbeherrschung indem Sie an Ihrem Trackstand arbeiten - Balancieren auf dem Fahrrad bei abgestellten Bremsen, waagerecht ausgerichtete Füße, Stehen und Stillstand. Dies lehrt Sie, kleine, sofortige Anpassungen in Ihrer Körperposition vorzunehmen, um aufrecht zu bleiben. Dies ist genau das, was Sie tun müssen, wenn das Fahrrad rutscht.

2. Als nächstes musst du Kufen üben um Ihre Reaktionen zu verbessern, während das Fahrrad rutscht.

3. Zum Schluss gehts auf die Wanderwege und greife den Schlamm mit Zuversicht an. Dehnen Sie Ihre Vision so weit wie möglich, halten Sie das Gewicht im Mittelpunkt und halten Sie Körper, Arme, Beine und Hüften so locker wie möglich. Wenn das Fahrrad rutscht, sagen Sie sich, es zu genießen, und spannen Sie sich nicht an. Entspannen Sie sich und gehen Sie mit dem Strom!

Wie man durch die Ecken kurbelt

Die Welt ändert sich nicht vollständig, wenn sie nass wird, sie wird nur rutschiger. Die Ecken auf Radwegen sind also die gleichen, und Sie müssen immer noch Befolgen Sie die gleichen Grundregeln:

  • Wählen Sie eine gute Zeile bei der Eingabe
  • Lassen Sie den äußeren Fuß in der Kurve fallen
  • Schauen Sie durch den Pfad und konzentrieren Sie sich auf den Ausgang, anstatt nach unten zu schauen

Was sich jedoch ändert, ist, dass Sie weniger Grip haben. Sie müssen also etwas härter arbeiten, um sie zu erstellen, und um glatt zu bleiben, damit Sie sie halten können.

Sie möchten, dass das Fahrrad auch bei niedrigen Geschwindigkeiten recht stark kippt, weil Sie dadurch weniger Lenker drehen können. Dies bedeutet weniger Gefahr, dass das Vorderrad in den Schlamm eingegraben oder seitlich herausgeschoben wird. Dies führt auch dazu, dass die Reifen-Seitenknöpfe fest in den Trail beißen, wodurch sie zusätzlichen Halt finden.

Als Nächstes müssen Sie das Fahrrad in den Boden drücken, um den Grip zu erhöhen. Diese Pumpaktion ist der einfache Vorgang, bei dem Sie Ihr Körpergewicht in das Fahrrad drücken. Tun Sie dies meistens durch den heruntergelassenen äußeren Fuß, während Sie durch den Scheitelpunkt der Kurve gehen. In rutschigem Gelände muss man dies schrittweise machen, nicht als eine plötzliche ruckartige Bewegung.

Wie komme ich aus der Tiefe zurück?

Wenn der Schlamm tiefer wird, müssen Sie den Boden des Sumpfes finden und den Hinterreifen darin beißen.

Tun Sie dies, indem Sie mit der Rückseite kräftig auf dem Sattel abpumpen, genauso wie Sie die Pedale durchdrehen. Diese Sprungtechnik kann Sie in kurzen Stößen nach vorne werfen, aber eine gute Balance (denken Sie daran, diese Trackstände zu üben!) Ist ebenfalls wichtig.

Fahren Sie zurück und halten Sie das Vorderrad leicht. Jede plötzliche Bewegung der Stäbe könnte das vordere Ende tief in den Schlamm einbetten und Sie aufhalten.

Aber am wichtigsten ist Ihre mentale Einstellung. Einen tiefen Schlamm zu treffen, den Sie nicht erwartet haben, ist ein Test der Willenskraft - besonders, wenn Sie sich in SPD-Pedalen befinden. Starke Entschlossenheit, gepaart mit guter Technik, Balance und einer Ausrüstung, die leicht genug ist, um sich selbst dann zu drehen, wenn Sie fast stehen geblieben sind, kann Sie durchbringen. Legen Sie einfach Ihre Brieftasche, Ihre Kamera und Ihr Handy in einen trockenen Beutel, bevor Sie es versuchen!

Top Tipp - schweben und bewegen

Top Tip - schweben und bewegen: Top Tip - schweben und bewegen

Wenn Sie beim Pedalieren gerade über den Sattel steigen, sind Sie bereit, alles zu tun - werfen Sie Gewicht für die Lenksteuerung nach vorne, zurück oder hinunter auf den Sattel für Traktion oder bleiben Sie angehoben und locker, um einen Schlitten zu korrigieren. Schnelle Reaktionen sind alles beim Treten in unvorhersehbarem Gelände.

Setup-Tipps zum Beherrschen von Schlamm

Den Quark fangen

Crud Catcher: Crud Catcher

Sich selbst, dein Fahrrad und deine Kleidung frei von Schlamm und Wasser zu halten, ist eine ziemlich coole Idee. Nicht jeder möchte einen Crud Guard auf der Rückseite des Fahrrads haben - entweder mag er den Stil nicht, oder er glaubt, dass er ihn fangen wird, wenn er hinter steilem Gelände hinter dem Sattel steht. Aber das Gefühl eines nassen Rückens, der durchnässten Rucksäcke, des braunen Arschstreifens… mit diesem billigen, schlammhaltigen Plastik-Gadget können Sie alles so einfach vermeiden - und wenn Sie ein Gewichtfreak sind, sind sie auch sehr leicht. Wenn Sie so weit zurückkommen müssen, dass Sie mit Ihrem Schritt darauf treffen, werden Sie froh sein, dass es ein schrecklicher Wachposten war, auf den Sie gelandet sind, und nicht ein schneller, sich drehender Reifen!

Gummi brennen

Die Reifenauswahl macht einen großen Unterschied in der Leistung: Die Reifenwahl macht einen großen Unterschied in der Leistung

Die Reifenauswahl macht einen großen Unterschied für die Leistung im Schlamm. Es gibt viele Optionen, und es ist wichtig, die Mischung aus Terrain und nicht nur den Schlamm in Betracht zu ziehen, wenn Sie das richtige finden möchten. Skinny-Optionen schneiden alles ab und sind ideal für schlammige Rennstrecken. Wenn Sie jedoch auf Rock, Road oder Hardpack treffen, haben Sie wenig Kontrolle über die Ecke oder den Griff.

Unser aktueller Favorit ist der MudX TR 2in Reifen von Bontrager. Die mittellangen Nobs geben guten Grip, winden sich aber nicht zu sehr auf Rock oder Hardpack, sodass Sie beim Klettern drehen und greifen können.

Lernen Sie unseren Coaching-Experten kennen

Chris Ford gründete 1996 sein Unternehmen CycleActive und machte sich daran, einen professionellen Ausbildungs- und Reiseveranstalter zu schaffen.

Er war der erste, der nur qualifizierte, professionelle Ausbilder beschäftigte. Nun ist sein Team führend im Bereich des Skills Coaching. Vor kurzem arbeitete Chris eng mit der britischen Fahrradorganisation CTC an seinem Mountainbike-Unterrichtsprogramm zusammen.

In Kombination mit seinen eigenen Forschungen zu Mountainbike-Fähigkeiten und Unterricht, seinem Level-4-Trainer-Status als SMBLA-Tutor, Expeditions- und Nachtreitlehrer zeichnet er sich als Trainer aus - und ist damit der perfekte Autor für diese Technikstücke.

Informationen zu Coaching oder Gruppenkursen mit Chris und seinem Team finden Sie unter www.cycleactive.co.uk.

Schau das Video: Mähdrescher Fendt 8410P Agravis Technik Vorfßhrung Getreideernte 2018 new combine harvester wheat

Lassen Sie Ihren Kommentar