Riesen-STP-Test, £ 195.00

Giant ist einer der größten Fahrradhersteller, und es waren schon einige der weltbesten Fahrer dabei, die mit ihren Rigs gearbeitet haben, was zweifellos das Design und das Image ihrer Motorräder unterstützt hat. Eine ihrer neuesten Kreationen ist das STP - ein Street / Trial / Skatepark-Fahrrad, das vom US-amerikanischen Fahrer Jeff Lenosky entwickelt wurde.

Wenn Sie noch nichts von ihm gehört haben, kaufen Sie den New Word Disorder-Streifen Flying High Again, um den Mann an Bord eines STP zu sehen. Sein Fahren mischt mühelos Prüfungen, Dirt Jump und Street Riding zu einem erstaunlichen Effekt. Gee und Dan Atherton waren 2006 auch bei 4X- und Freeride-Events mit STP-Frames sehr erfolgreich.

Das STP ist ein tolles Fahrrad mit perfekter Geometrie

Der Rahmen

Der STP ist in drei Ausführungen erhältlich, wobei selbst der STP Zero der Spitzenklasse für 650 £ erhältlich ist. Der Preis des STP 2-Basismodells lässt sich nicht glauben: Es kostet 299 £, genau wie der Rahmen allein, hat aber ein günstigeres Finish.

Der Rahmen ist aus Giants ALUXX 6061 Aluminium gefertigt und verfügt über fortschrittliche Funktionen wie ein ovalisiertes Unterrohr, ein internes Headset und ein CNC-gefrästes Kettenstrebenjoch.

Die Aussetzer sind mit einem Abstand von 135 mm, einem aufgeräumten Mech-Aufhänger und einer international üblichen Scheibenbremsenhalterung ziemlich normal. Es gibt auch V-Bremspfosten und Kabelführungen für V-Brems- und Hydraulikkabel.

Es stehen zwei Größen zur Verfügung - 14 und 15 Zoll -, die im Wesentlichen die gleichen sind wie die Längen der oberen 22 und 23 Zoll und die Längen der Steuerrohre 4,6 und 5 Zoll. Kurze 15,75-Zoll-Kettenstreben sorgen für eine extrem schnelle Beschleunigung, und der Neigungswinkel von 69 Grad macht die Fahrt lebendig, ohne dass sie sich zu sehr wie ein BMX anfühlt. Der STP-Rahmen wird mit den entsprechenden Schlauchführungen, oberen und unteren Steuersatzringen, einer Sitzklemme und einer Sattelstützenunterlage geliefert, die das 30,9-mm-Rohr in eine 27,2-mm-Version umwandelt.

Das Detail

Der Standalone-Rahmen hat das gleiche Finish wie der Top-End-STP-Zero. Daher haben wir uns entschieden, eine eigene Top-Notch-Nummer mit 4X-Farbton zu bauen. Vorne befanden sich eine Marzocchi 4X-Gabel und ein SRAM X-7-Schalthebel (mit einem X-9-Heckmech), die einwandfreie Gangwechsel ermöglichten, bis wir sie brachen und die Einheit brachen. RaceFace Diabolus Kurbeln mit einem dreizehn Kettenblatt und Kettenführung machten den Antriebsstrang kräftig und unkompliziert, und die DX-Pedale von Shimano waren wie üblich hervorragend. Das Bremsen wurde mit Shimano XT-Scheibenbremsen durchgeführt, und die Mavic-Räder wurden mit Tioga FS100-Reifen beschlagen.

Die Fahrt

Das STP ist ein großartiges Fahrrad mit perfekter Geometrie und qualitativ hochwertiger Verarbeitung. Alles fühlt sich genau richtig an. Das niedrige Steuerrohr und die Höhe des Tretlagers sorgen dafür, dass das Fahrrad für ein optimales Handling niedrig gehalten wird. Das lange Vorderteil, das mit dem ultra-kurzen Hinterrad abgestimmt ist, macht das Fahrrad stabil. Seltsamerweise ist der STP für ein ziemlich langes Rigg wirklich einfach zu drehen und zu drehen - einer unserer Tester hat beim ersten Mal glatte 360s gezogen. Das Motorrad hat ihm so gut gefallen, dass er gerade zwei bestellt hat.

Der STP verfügt über einen vielseitigen Rahmen, der für jeden Einsatzzweck gebaut werden kann - wir haben unseren für 4X-Style-Thrashing gebaut, er kann jedoch leicht als Singlespeed für die Straße oder mit geringem Getriebe für Trials / Street-Riding ausgelegt werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar