Ein Schritt f├╝r einen kraftvolleren Pedalhub

Die meisten Radfahrer machen gute Arbeit, indem sie ihre kräftigen Pedal-Pushing-Muskeln in ihren Gesäßmuskeln und Quads sowohl auf dem Fahrrad als auch im Fitnessstudio mit Kniebeugen und Beinpressen ausüben. Aber es sei denn, Sie tun viele Übungen mit einem einzelnen Bein, oder arbeiten Sie bewusst mit den knöchelhammernden hinteren Oberschenkelmuskeln. Sie sind wahrscheinlich vernachlässigt und relativ schwach im Vergleich.
Leistungsstarkes Treten verlangt, dass alle Ihre unteren Körpermuskeln an Gewicht verlieren. Sie können Ihre Hamstrings mit einem einfachen Zug treffen. Als Bonus stärkt und stärkt diese Übung auch Ihre Bauchmuskeln, Gesäßmuskeln und Hüften, die Sie fest im Sattel halten, während Sie die Straße hinunter hämmern. Machen Sie 2 bis 3 Sätze von 10 bis 15 Wiederholungen mit 30 Sekunden Pause dazwischen. Machen Sie den Zug härter, indem Sie ihn ein Bein nach dem anderen ausführen.
Stabilität Ball Hamstring Curl
Mit ausgestreckten Beinen auf dem Rücken liegen und auf dem Rücken einen Stabilitätsball tragen. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln, Rücken und Gesäßmuskeln zusammen und drücken Sie sie in Ihre Fersen, heben Sie Ihre Hüften vom Boden ab, so dass Ihr Körper eine gerade Linie von Ihren Fersen zu Ihren Schultern bildet. Beuge deine Knie und benutze deine Fersen, um den Ball zu deinem Hintern zu rollen, so dass deine Füße flach auf dem Ball sind. Pause, zurück zum Anfang und wiederholen.

Schau das Video: Selbstakzeptanz: Warum Du ohne sie einen Schritt weiter kommst

Lassen Sie Ihren Kommentar