Geliebter Fahrradhistoriker Jeff Archer stirbt, nachdem er von einem Fahrzeug erschlagen worden ist

Die Radfahrgemeinschaft hat diese Woche ein geschätztes Mitglied verloren. Jeff Archer, Besitzer von First Flight Bicycles in Statesville, North Carolina, wurde von einem mutmaßlichen DWI-Fahrer beim Überqueren der Straße in Mooresville geschlagen und starb Mittwochnacht. Er war 52 Jahre alt. Archer war am besten bekannt als Gründer und Kurator des Museums für Mountain Bike Kunst und Technologie. Seit mehr als einem Jahrzehnt recherchiert und sammelt Archer Hunderte von Oldtimer-Bikes und katalogisiert die frühen Mountainbike-Marken der Off-Road-Bewegung. In dieser Rolle wurde Archer einer der wertvollsten Historiker des Sports. In diesem Jahr wurde er in die Mountain Bike Hall of Fame aufgenommen.

"Er hatte schon so viel für das Radfahren getan, und er war erst 52", sagt Otis Guy, einer der Begründer des modernen Mountainbikes. "Die Menge an Wissen, die er hatte, und seine Fähigkeit, alles zu organisieren und in den Kontext zu stellen ... Wir brauchen Leute wie Jeff. Sein Erbe ist schon so stark, aber er würde es noch 30 Jahre lang tun. Sein Verlust." ist verheerend. "

Archer fing an, Fahrräder zu bauen, als er ein Kind in den Pfadfindern war. Er sammelte verworfene Komponenten zusammen und ging sogar so weit, dass er durch Müllcontainer und Müllkippen durchgeworfen wurde. Er baute sie auf und verkaufte sie auf seinem Vorgarten. Er hatte immer eine Wertschätzung für den Jahrgang (sein Vater reparierte alte Autos) und das Museum für Mountainbike Kunst und Technologie entwickelte sich aus dieser Liebe zur Geschichte. Er hat gesagt, dass er die Geschichten hinter den Fahrrädern mag; die Geschichten der Menschen, die sie gebaut und geritten haben.

Seine Leidenschaft für diese Motorräder war im Museum zu sehen, das in seinem Laden First Flight Bikes untergebracht war. Auf der ersten Ebene des Museums, im Hauptausstellungsraum des Ladens, hatte er Fahrräder in chronologischer Reihenfolge aufgehängt, so dass die Besucher ihre Entwicklung verfolgen konnten, während sie sich von der linken Seite des Ladens nach rechts bewegten. Es gibt eine ganze Wand, die den Kopien von Radfahren, Schmutz Rag und Fahrrad, Einige stammen aus den späten Siebzigern - Archer sagte, dass er die Werbung liebte, was ihm half, die Vintage-Technologie zu erforschen.

Die ältesten Fahrräder in Archers Sammlung stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie sind diese unverwechselbare Art von Fahrrad mit dem riesigen Vorderrad und einem kleinen Hinterrad, bekannt als Hochrad oder Hochrad. Vor einigen Jahren interviewte ich Jeff für einen Artikel über seine Sammlung. Er erzählte mir, wie gefährlich High-Wheeler fahren sollten und wie Fahrradhersteller Reitakademien angeboten haben, um der Öffentlichkeit beizubringen, wie das geht. Dann zitierte er Mark Twain, der berühmt sagte: "Versuchen Sie ein Fahrrad. Du wirst es genießen, wenn du lebst. "Natürlich versuchte Archer an diesem Tag, einen der High Wheelers aus seinem Museum zu reiten, eine Episode, die er" skizzenhaft "nannte. Er ritt so gut wie alles im Museum, was er konnte, zumindest einmal als eine Art Akt der lebendigen Geschichte.

Archer liebte die Tatsache, dass sein Geschäft, das immer wieder als eines der besten des Landes galt, allen Arten von Radfahrern diente, von den Kindern auf der Suche nach dem ersten Cruiser bis hin zu den ernsthaften Fahrern, die zu viel auf die neueste und beste Technologie ausgaben.

Abonnieren Sie den Fahrrad-Newsletter, um Fahrrad-Updates und Neuigkeiten direkt an Ihren Briefkasten zu senden.

Lassen Sie Ihren Kommentar