Carrera Vanquish Disc Überprüfung, £ 425.00

Die Halfords-Hausmarke Carrera ist immer ein guter Ort, um nach einer großartigen Fahrt zu suchen, wenn Ihre Brieftasche an der kurzen Leine ist. Nun hat es mit der Vanquish Disc den neuesten Stop-Trend für ein völlig neues Publikum geöffnet.

  • Bestes Rennrad: wie Sie das richtige für Sie auswählen
  • Günstige Rennräder: Die beste Auswahl unter 600 £
  • Beste Rennräder unter £ 1.000 für 2018

Wenn Sie nach all der Wetterkontrolle für das tägliche Pendeln suchen, anstatt epische Anstiege zu überwinden oder raue Strecken zu rumpeln, lohnt sich ein Blick.

Da Scheibenbremsen der große Verkauf sind, werde ich sie zuerst behandeln. Sie werden nicht über Hydraulik, sondern über Kabel betrieben. Die Kabel sind von ordentlicher Qualität, sodass sie sich nicht zu schwammig anfühlen. Kabelbetrieb bedeutet auch, dass Sie den Belagverschleiß ausgleichen müssen, indem Sie die innere Belagplatte nach innen aufwickeln. Die Hydrauliksysteme passen sich automatisch an.

Sie müssen auch sorgfältig eingerichtet werden, damit sie zunächst nicht laut quietschen. Felgenbeschädigung spielt keine Rolle, Sie erhalten keine Ablagerungen in den Pads und sie nehmen sowohl herkömmliche Shimano-Pads als auch Tektro-Pads mit, wenn Sie Ersatzteile benötigen.

Beim Shimano Claris handelt es sich um die ältere Version mit externen Kabeln, die aber trotzdem funktioniert

Wenn die Bremsbeläge auf einem trockenen, sauberen Rotor arbeiten, bedeutet dies eine weitaus bessere Kontrolle über die Witterung und die Leistung als bei nassen Felgenbremsen, insbesondere bei Bremsbelägen mit geformten Bremsbelägen.

Carreras bemerkenswerter Ruf wird durch die Tatsache untermauert, dass die Scheiben zwar über dem mit Felgen gebremsten Vanquish £ 50 addieren, das allgemeine Kit-Niveau jedoch immer noch konkurrenzfähig ist.

Tatsächlich ist die Mischung aus Claris Gängen und Schaltern des alten Stils mit leichtgängigen, aber unbeholfen aussehenden seitlichen Sprießgetriebekabeln, die von einer FSA Tempo-Kurbel angetrieben werden, genau dieselbe wie die des Raleigh Criterium im Wert von 500 £.

Obwohl der Carrera schwerer ist, bekommt er ein härteres Grundgerüst. Die Sattelklemme mit einem Bolzen muss auch gelegentlich überprüft werden, um ein Lösen zu verhindern, und es verdient definitiv dickeres Stangenband, um den Tragekomfort zu erhöhen. Der Vanquish erhält einen farbcodierten Sattel und einen Vorbau und die Kenda-Reifen sind von ordentlicher Qualität.

Dieses flexible Rahmengefühl bedeutet, dass der Fahrer weniger Strafe bekommt

Die Carbon-Gabelbeine sorgen für eine vernünftige Fahrqualität, was zum Glück ist, da nur wenig Platz vorhanden ist, um einen größeren Reifen zu fahren. Kotflügelraum ist auch begrenzt, obwohl sich hoch in den Gabelbeinen Kotflügelhalterungen befinden.

Es gibt etwas mehr Platz zwischen den geraden Hinterbeinen aus A-Rahmen, aber nur weil es Scheibenbremsen hat, darf man nicht davon ausgehen, dass es bereit ist, rauhe Straßenabenteuer zu unternehmen.

Der Rahmen ist auch der Ort, an dem die Kostenkompromisse des Pakets fahrtechnisch deutlich werden. Superschmales Teardrop-Unterrohr und Oberrohr sowie ein schlankes, nicht konisch zulaufendes Steuerrohr sorgen für offensichtliche Flexibilität beim Abstieg oder beim Drehen. Zusammen mit den schlanken Stäben saugen sie auch beim Klettern Kraft aus dem Carrera.

Positiv zu vermerken ist, dass das gefühlte Rahmengefühl beim Fahrer weniger Strafe verursacht als bei schlechten Straßenbelägen. Größere Klumpen schlagen Sie immer noch herum, und das billige, dünne Lenkerband unterminiert den Handkomfort bei längeren Fahrten wirklich.

Während die Geometrie der 54-cm-Version für diese Größe relativ üblich ist, ist sie nur in einer anderen kleineren 51-cm-Option erhältlich, was ihre Attraktivität einschränkt.

Lassen Sie Ihren Kommentar