Wie man Age-Proof Cycling Muskeln in der Turnhalle baut

Radfahren scheint der einfachste Sport zu sein, mit zwei Anforderungen, die so glückselig einfach sind, dass Sie es wahrscheinlich für immer tun werden: Ein Fahrrad und ein robustes Paar Quads, um es anzutreiben. Aber wenn Sie erwarten, ein Fahrrad tief in den Ruhestand zu fahren, gibt es ein Problem. Das Altern - und das Radfahren selbst - wirkt sich auf Ihre schöne, bewegliche, flexible, funktionelle und kraftvolle Sehne aus. In der Mitte der 30er Jahre beginnen die Muskeln mit einem natürlichen Absterben von 3 bis 10% pro Dekade zu beginnen, und der Verfall beschleunigt sich mit 50. Wissenschaftler bezeichnen den Prozess Sarkopenie, aus dem Griechischen Sarx"Fleisch" und " Penia, "Armut."

Man würde meinen, Radfahren alleine würde Sarkopenie verhindern und sogar Muskeln aufbauen, aber ein Blick auf Radfahrer in ihren 70ern wird dir das Gegenteil sagen. Das ist, weil das Radfahren selbst das konzentrierte "Überladen" fehlt, das benötigt wird, um Muskelwachstum zu fördern, ein Element, das Sie im Gewichtheben finden werden. Die Realität ist, dass, wenn Sie in jedem Alter schnell auf dem Fahrrad bleiben oder Ihren Niedergang nur verlangsamen wollen, Sie schwere Gewichte heben müssen.

Gewichtheben mit Ihren Beinen und Oberkörper baut Größe und Stärke durch einen logischen Stress / Reparatur gehen schwer / gehen leicht zu verarbeiten. Je schwerer das Gewicht, das du benutzt, desto mehr winzige Tränen in deinen Muskeln, die schreien, "hilf mir!", Zum Gehirn. Wenn Sie ihnen ein paar einfache Regenerationstage und etwas zusätzliches Protein geben, werden sie für die nächste Runde größer und stärker umgebaut. Zum Vergleich haben All-Out-Sprints auf dem Bike den gleichen Effekt.

Technisch gesehen funktioniert es so: Der Stress von Gewichtheben und Sprints spornt die Hirnanhangsdrüse an, einen Schub an muskelaufbauenden Hormonen wie Testosteron (T) und menschliches Wachstumshormon (HGH) freizusetzen. T ist ein Leistungs- und Regenerationsverstärker, während HGH der körpereigene Anti-Aging-, Muskel-, Knochen- und Knorpel stärkende, schlafverstärkende Jungbrunnen ist. Weil diese Hormone mit dem Alter radikal abnehmen, und weil T durch lange Stunden im Sattel weiter abgesenkt wird und extreme Fahrten Muskelprotein als Treibstoff verkauen können, werden Gewichte für Radfahrer wichtig.

Wie es geht: Im Idealfall, gehen Sie ein- oder zweimal pro Woche ins Fitnessstudio. Maximiere den muskelaufbauenden Effekt des Gewichthebens, indem du alle Übungen bis zu dem Punkt "Versagen" ausführst, wo das Gewicht so schwer ist, dass du nicht sauber eine 7. oder 8. Wiederholung machen kannst. Beginnen Sie immer mit einer Aufwärmphase und nehmen Sie während der ersten beiden von drei Gewichtssätzen geringere Mengen zu sich. Halten Sie sich an das volle Maximum Overload-Protokoll, teilen Sie die letzte Übung, explosive gewichtete Gehversuche, in Mini-Sets mit 3 Wiederholungen, dann erhöhen Sie Gewicht und Menge mit der Zeit, um nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Denken Sie daran, sich am nächsten oder übernächsten Tag auf leichte Erholungsfahrten, Yoga oder Cross-Training zu beschränken. Sie werden helfen, den Wiederaufbau wieder herzustellen, der altersverwitterte, mit dem Fahrrad angeschlagene Muskeln zu einer entfernten Erinnerung machen wird. (Für mehr Möglichkeiten, deine Leistung zu steigern, deine Form zu verbessern und deinen Körper überall zu stärken, nimm dir heute eine Kopie unseres Buches Maximale Überladung für Radfahrer!)

Schau das Video: Alle Autos rufen: Verschwindende Narbe / Cinder Dick / Der Mann, der sein Gesicht verlor

Lassen Sie Ihren Kommentar