Spülen Sie Ihr Fahrrad überall mit diesem Genius Hack

Normalerweise würden Sie nicht im Baumarkt für Ihr nächstes Fahrradzubehör einkaufen, aber wenn Sie jemals Schwierigkeiten hatten, Ihr Fahrrad mit wenig Platz und Wasser zu waschen, gibt es einen Artikel, den Sie Ihrer Einkaufsliste hinzufügen sollten: Gallonen-Unkraut-Sprayer.

Dieses handliche Gartenwerkzeug wurde entwickelt, um Pestizide zu dispergieren. Es kann auch mit Seifenwasser gefüllt werden, um ein tragbares Waschset zu werden. Ein Pumphandgriff setzt das Wasser leicht unter Druck, so dass Sie ein wenig mehr Reinigungskraft erhalten als mit einem Eimer, und der Deckel mit Schraubverschluss lässt sich leicht für Reisen verstauen.

So waschen Sie Ihr Fahrrad wie ein Profi:

Besonders im Winter ist eine Unkrautspritze nützlich. Mit dem gefrorenen Mist und Salz auf den Straßen ist es die Jahreszeit, in der Ihr Fahrrad nach jeder Fahrt gründlich gereinigt werden muss, aber niedrige Temperaturen können Schläuche und Rohre im Freien einfrieren, was Ihre Möglichkeiten einschränkt. Anstatt die Leitungen zu riskieren, lassen Sie die Unkrautpumpe während der Fahrt mit warmem Seifenwasser gefüllt, und wenn Sie nach Hause kommen, können Sie schnell spülen.

Und es ist nicht nur für dein Fahrrad. "Ich benutze einen für ein paar Jahre als Fahrradwaschanlage, Camp-Dusche und zum Geschirrwaschen während des Campens. Ich habe sogar schnelle Verbindungen angebracht, damit ich leicht zwischen Sprühköpfen wechseln kann", sagt der Radfahrer aus Pennsylvania, Benjamin Coleman . "Es ist nicht perfekt für einen dieser Jobs, aber es ist ein Gerät, das alle drei erledigt."

Wir haben gesehen, wie Unkrautspritzer bei Cyclocrossrennen, Trailheads und Apartments auftauchen. Das Beste von allem ist, dass man weniger als 20 Dollar bekommt. Die Ein-Gallonen-Kapazität sollte ausreichen, um ein Fahrrad zu behandeln, während es ziemlich tragbar bleibt, aber auch zwei und drei Gallonen sind verfügbar.

Schau das Video: Genius Erfindungen, die die Welt zu einem besseren Ort machen!

Lassen Sie Ihren Kommentar