Beste Trail- / Enduro-Gabeln

Von Zifferblättern und Dämpfern bis zu Durchmessern gibt es eine Menge Dinge, über die Sie nachdenken müssen, bevor Sie eine neue Gabel für Ihr Trail- oder Enduro-Bike kaufen.

Während die Auswahl riesig ist, hängt es im Wesentlichen davon ab, wie lange eine Gabel die Kontrolle und Behaglichkeit bei Vollgas und / oder längeren Abfahrten behalten kann. Preisgünstigere Gabeln verwenden einfachere Dämpfungskreise, die überwältigt werden können und ihre Fähigkeit verlieren, Schläge effektiv zu absorbieren. Teurere Gabeln geben (im Allgemeinen) festen Halt, wenn Sie den Weg pumpen und durch ein Berghang schnitzen, aber immer noch große Schläge und große Tropfen einlegen, ohne die Fahrt zu durchbrechen. Außerdem können Gabeln mit höherem Ende auf Empfindlichkeit und Traktion über kleineres Material eingestellt werden.

Während Sie in der Versuchung sind, dem Vorderrad Ihres Fahrrads ein wenig mehr Federzug hinzuzufügen, denken Sie daran, dass eine längere Gabel nicht automatisch besser ist. Gabeln mit 120 bis 150 mm Federweg sind jetzt extrem leistungsfähig.

Zu beachten ist auch, dass eine längere Gabel die Geometrie Ihres Fahrrads verändert. Dadurch wird ein langsamerer Kopfwinkel erzielt, der bei der Geschwindigkeit stabiler ist, jedoch mit einem kürzeren Vorbau kombiniert werden muss, damit das Fahrrad nicht träge wird. Das bedeutet, dass es in der Wohnung mehr wackelt oder klettert. Eine längere Gabel hebt auch das Tretlager und den Schwerpunkt des Fahrrads an, wodurch die Stabilität verringert wird.

Es besteht auch eine sehr gute Chance, dass eine längere Gabel Ihre Rahmengarantie ungültig macht. Selbst wenn Sie dort sicher sind, ist es selten zu empfehlen, mehr als 20 mm mehr Federweg hinzuzufügen, als das, was Ihr Fahrrad mit Lager hatte.

Ein Ort, an dem Sie größer sein können, ist die Ständergröße. Schieber mit größerem Durchmesser sorgen für zusätzliche Kurven- und Bremsgenauigkeit. Das Springen von einer 30- oder 32-mm-Reckgabel zu einer 34-mm- oder größeren Reckgabel ist auf der Spur deutlich spürbar.

Wenn Sie bereits eine anständige Gabel haben, die sich aber klebrig, unempfindlich oder unempfindlich anfühlt, kann die Wartung der Gabel ihre Leistungsfähigkeit wiederherstellen. Einige ältere Gabeln können auch mit neuen Dichtungen, Dämpfern oder anderen Technologien aufgerüstet werden, um sie zu einem niedrigeren Preis auf den neuesten Stand zu bringen.

Mit diesen Worten, hier sind acht Einzelkronengabeln mit langer Fahrt, die selbst das unangenehmste Gelände zertrümmern können.

Beste Trail / Enduro Federgabeln

X-Fusion Sweep-Roughcut-HLR

Das Sweep-Roughcut-HLR von X-Fusion bietet wettbewerbsfähige Leistung zu marktgerechten Preisen
  • Preis: £ 550 / $ 750 / AU $ TBC
  • Reise: 100 - 160mm intern einstellbar
  • Radgröße: 27,5 in
  • Gewicht1.905 g
  • Hervorragende Dämpfungsleistung
  • Geringere Kosten als bei Wettbewerbern
  • Ordentliches Gewicht und Steifheit

Während X-Fusion in der Welt der Aufhängung kein bekannter Name ist, macht das kalifornische Unternehmen Fortschritte, um den Markt der mittleren Gabelgabel zu dominieren. Diese scheinbar unlösbare Aufgabe liegt darin, dass die Marke bump-saugende Leistung bietet, die fast mit den großen Spielern übereinstimmt, abzüglich der vierstelligen Preise.

Die Arbeit in der Gabel erledigt der versiegelte, hoch- und niedergeschwindigkeitsverstellbare Roughcut-Dämpfer. Es ist ein expandierendes Blasendesign, ähnlich den Dämpfern von Fox und RockShox.

Dies ermöglicht eine Vielzahl von Anpassungen, um die Aktion der Gabel an Ihren eigenen Fahrstil oder Ihre Trail-Bedingungen anzupassen. Das Motto von X-Fusion "All Metal. Die ganze Zeit." kann oder kann nicht in Bezug auf ihren Musikgeschmack sein, ist aber definitiv ein Teil der Konstruktion der Gabel. Jeder Knopf ist aus Aluminium, was ein Gefühl von Qualität vermittelt. Die Kompressionsarretierungen (die Klicks, die jeden Einstellschritt trennen) sind ebenfalls ausgeprägt.

Die Dämpfung ist die eigentliche Stärke dieser Gabel. Anstatt Sie vollständig von der Spur zu isolieren, um das Gefühl zu haben, dass Sie genau wissen, was am Steuer passiert, ist es eine wirklich nuancierte Gabel, die Sie über die Traktion auf dem Laufenden hält, ohne dabei so viel Spuren zu hinterlassen, dass es anstrengend wird.

All dies führt zu einer sehr guten Performance auf dem Trail. Es gibt keine Woge, es ist ein festes Gefühl, mit Suspendierung, wenn nötig. Um den Bottom-Out-Hub der Gabel einzustellen, kann der Luftfeder Öl hinzugefügt werden.

Der Hub kann intern in Schritten von 10 mm von 160 mm bis 100 mm eingestellt werden. Der Prozess ist relativ einfach und erfordert keine zusätzlichen Teile oder Werkzeuge.

Der Sweep verwendet ein 34-mm-Chassis. Es ist nicht das robusteste, aber mit einem Gewicht von 1.905 g ist es absolut akzeptabel, wenn man die Gewichts-, Kosten- und Steifigkeitsverhältnisse berücksichtigt.

Ein Dorn ist die 15 mm Schnellverschluss-LockX-Steckachse. Es berührt das Gabelbein, wenn Sie es drehen, wodurch es aus dem entsprechenden Einzug herausgeschlagen wird, in dem es sitzen soll. Der Zugstufen-Knopf könnte auch definiertere Klicks vertragen.

RockShox Lyrik RCT3 Solo Air

Der RockShox Lyrik baut auf der beeindruckenden Leistung des Pike in einem noch robusteren Gehäuse auf
  • Preis: £ 824 / $ 1.030 / AU $ TBC
  • Reise: 160, 170, 180 mm (27,5), 150, 160, 170, 180 mm (29)
  • Radgröße: 27.5, 27.5+ und 29in verfügbar
  • Gewicht: 2.005 g (27,5 Zoll); 2,032 g (27,5+, 29 Zoll)
  • Genre definierende Suspendierungsleistung
  • Stout, flexfreies Chassis
  • Lange 180mm Reiseausführung erhältlich

Die Pike-Gabel von RockShox sorgte bei ihrer Einführung im Jahr 2013 für heftige Wellen in der Welt der Federung. Der Pike veränderte das Spiel, was eine Trail-Gabel sein sollte - jedoch fehlte eine RockShox-Langweg-Gabel für 27,5- und 29-Zoll-Räder.

Betritt den Lyrik. Es hat viele der gleichen Technologien wie der angekündigte Pike, jedoch in einem steiferen Paket. Das Chassis des Lyrik verfügt über einen dickeren, verstärkten Bogen und dickere Unterschenkel. Um die Gewichtszunahme zu bekämpfen, verwendet RockShox auf der Luftfederseite ein längeres Bein und auf der Dämpferseite ein kürzeres Bein. Wenn alles fertig ist, drückt sich der Lyrik mit einer Gewichtszunahme von 100-120 g gegenüber einem Pike derselben Bewegung ein.

Der Lyrik ist zu Beginn des Schlaganfalls dank der aktuellen Version des bekannten Charger-Dämpfers und der Solo Air-Feder äußerst geschmeidig. Das Volumen der negativen Luftkammer wird erhöht - auch in der DebonAir-Dämpferlinie.

Durch heftige, sich wiederholende Stöße behält der große Lyrik seine Beherrschung bei und saugt alles auf. Die Rückkopplung durch die Stäbe zu Ihren Händen wird minimiert.

Die Aktion in der Mitte des Schlaganfalls ist beeindruckend unterstützend. Es ist sehr weit gefahren und hilft dabei, die Geometrie des Motorrads beizubehalten, ohne Rauheit oder Luftdruck, um die gewünschte Unterstützung zu erreichen.

Selbst bei 180 mm Federweg ist die Steifigkeit lobenswert. Abschnitte, die weniger Gabeln drehen können, lassen den Lyrik glücklich zur anderen Seite durchschlagen.

RockShox hat eine Gabel geliefert, die die genreprägende Leistung des Pike deutlich verbessert, um die Anforderungen aggressiver Enduro- und Trailfahrer zu erfüllen.

Ohlins RXF 34

Die Ohlins RXF 34-Gabel bietet hervorragende Dämpfung, viele Einstellmöglichkeiten und ein steifes Fahrwerk

  • Preis: £ 850 / $ 1.150 / AU $ TBC
  • Reise: 120, 140, 160 mm
  • Radgröße: 29in
  • Gewicht: 2.060 g (140 mm Federweg)
  • Unglaubliche Dämpfung
  • Jede Menge verwendbarer Einstellungen
  • Macht tadellos das Vorderrad auf der Spur

Öhlins ist in der Welt der Fahrzeugfederung gebräuchlich und hat sich jetzt in die Mountainbike-Federung verzweigt.

Wie der Name schon sagt, haben die Stützen einen Durchmesser von 34 mm. Öhlins behauptet, der einteilige Gabelschaft macht die RXF 34 steifer als die meisten 35-mm-Gabeln und vergleichbar mit denen mit 36-mm-Beinen. Das Gewicht für eine 140-mm-Gabel beträgt 2.060 g.

Der Achsabstand ist der alte Standard von 15x100mm und nicht der neueste Boost 15x110mm-Standard. Der Federweg beträgt 120, 140 oder 160 mm.

Die Steuerung des Hubs erfolgt über einen Zwei-Rohr-Dämpfer mit versiegelten Patronen, der über eine externe Hoch- und Niedriggeschwindigkeits-Kompression und eine Rückstellanpassung verfügt. Die bump-absorbierende Luftfeder ist in drei Kammern unterteilt: zwei positive und eine negative. Die zweite positive Kammer gibt die Kontrolle über den Bottom-Out-Widerstand der Gabel.

Dies liefert einen äußerst geschmeidigen Schlaganfall, der in lockeren, steinigen Kurven Traktion findet und dabei auch die größeren Treffer schluckt.

In Bezug auf die Fahrgestellsteifigkeit auf dem Trail fühlt sich der RXF 34 in steilen, engen und steinigen Kurven unserer Teststrecke präzise an. Der RXF 34 glänzt mit seiner Traktion und seinem Komfort wirklich und wird selbst bei sehr schweren Kurvenlasten selten überfordert.

Öhlins RXF 34 Gabelprüfung

Fox 36 Float

Der 36 Float 27.5 von Fox wurde komplett überarbeitet, um leichter, weicher und vielseitiger zu sein

  • Preis: £ 909 / $ 979 / AU $ TBC
  • Reise: 140, 150, 160 und 170 mm verfügbar
  • Radgröße: 26, 27,5 und 29in verfügbar
  • Gewicht1,960 g
  • Megastarres Chassis
  • Reibungsloser, kontrollierter Hub
  • Brillanter Dämpfer, der für jeden Weg gewählt werden kann

Die 36-Gabel von Fox ist seit langem ein Vorreiter für Hardcore-Trail-Fahrer und Enduro-Rennfahrer, und das aus gutem Grund.

Mit weniger als 2 kg hat der 36er noch große Stützen, eine robuste Krone und eine verschraubte Steckachse für Geländegängigkeit und Lenkkontrolle.

Diese Kennzeichen sind in der 29er-Version noch deutlicher. Bemerkenswert ist die Fähigkeit, Linien zu halten und die Richtung zu ändern, ohne nervös zu werden.

Die Steckachse funktioniert sowohl mit 15 mm- als auch mit DH-Standard-20-mm-Achsen, obwohl die vier Klemmschrauben im Vergleich zu Durchsteckachsen Zeit und Mühe beim Entfernen / Einsetzen der Räder bedeuten.

Auf die Fahrt. Der 36 Float zeichnet sich durch geringe Bodenreaktion und Traktion aus und fühlt sich dank des robusten, flexiblen Fahrwerks während des gesamten Hubs extrem geschmeidig an. Der FIT RC2-Dämpfer fühlt sich zielgerichtet an, mit effizienter, rassegerechter Reisezustellung, die sich nicht wie lose, verstümmelnde und isolierte als Standardeinstellung anfühlt. Dies gibt ein fantastisches Vollzeit-Vorderradgefühl durch die Lenker- und Schienenecken mit maximalem Traktionsfeedback.

Wenn der Weg ordentlich rauflustig und unangenehm wird, bringen die Chassis und die Dämpferleistung der 36 die Gabel in ihre eigene Klasse. Um ein breites Terrain zu erobern, sind Rebound und High- und Low-Speed-Kompression von außen einstellbar. Fortschritt und Federweg (110-160 mm) sind intern einstellbar, um ein erstklassiges Fahrgefühl zu erhalten.

Fox 36 Float 160 RC2 Gabelprüfung

DVO Diamond

Sobald wir den Diamond anwählen ließen, war er empfindlich genug, um eine gute Traktion auf trockenen Wegen zu bewahren, ohne die Schlagkraft zu beeinträchtigen

  • Preis: £ 799 / $ 999 / AU $ TBC
  • Reise: 160 mm
  • Radgröße: 27.5in und 29in verfügbar
  • Gewicht: 2.160 g
  • Bemerkenswerte Kontrolle über unangenehme Wege
  • Einfache, effektive Einstellmöglichkeiten
  • Hartgabel von einem neuen Spieler im Federungsmarkt

Das DVO-Team ist einer der neueren Spieler, die an dem Suspendierungsspiel teilnehmen, und hat viel Wissen hinter sich. Der DVO-Inhaber Bryson Martin war über zwei Jahrzehnte Direktor von Marzocchi USA.

Dieses Know-how überträgt sich auf die Spur mit den 35-mm-Stützen des Diamond für ein steifes Chassis mit präziser Lenkung. Diese 160-mm-Gabel begrüßt es, mit hektischem Tempo in hässliches Gelände gestoßen zu werden.

In Kombination mit der einfach einstellbaren Luftfeder bietet der DVO-Regler OTT (Off The Top). Dieser Einsteller verändert die negative Feder und passt an, wie sich der anfängliche Teil des Hubs anfühlt.

Der Einstellbereich (volle 14 Umdrehungen) ist im 160-mm-Federweg sehr auffällig und so eingestellt, dass er von der Oberseite aus empfindlich genug war, um die Traktion von trockenen und losen Sommerpfaden herauszukratzen, ohne dass seine harten Schläge oder die Unterstützung auf steileren Wegen beeinträchtigt wurden Wanderwege

Eine geschlossene Patronenhülse sorgt für die Dämpfung und bietet eine einfach zu bedienende, einstellbare Hoch- und Niedriggeschwindigkeits-Kompressionseinstellung. Zerschmettere einen Abschnitt wiederholter Hits und die Kontrolle ist etwas, worüber du nach Hause schreiben musst.

Manitou Mattoc Pro

Manitou's Mattoc Pro ist eine willkommene Rückkehr zu einer der ursprünglichen Gabelfirmen

  • Preis: £ 550 / $ 675 / AU $ TBC
  • Reise: 140-160 mm
  • Radgröße: 27.5
  • Gewicht1,877 g
  • Eine willkommene Rückkehr aus Manitou
  • Tonnenweise Anpassungen
  • Optionale Tuning-Kits sorgen für noch mehr Leistung

Während Manitou (wohl) die erste Einzelkurbelgabel für lange Federwege und Plattformventile erfand und Doppelkolben-Dämpferkonstruktionen entwickelte, ist dies eine legendäre Marke, die sich vom Radar abhebt. Eine Reihe von unzuverlässigen und schlecht gebauten Einheiten hat Manitou in den späten 90er Jahren, Anfang der 2000er Jahre, fast aus dem Spiel geworfen.

Der Mattoc will Manitou zurückbringen. Trotz (vergleichsweise) niedriger Kosten ist es mit vielen Einstellungen und Funktionen ausgestattet, mit hoher und niedriger Geschwindigkeits-Druckdämpfung sowie unabhängig voneinander einstellbarer hydraulischer Bottom-Out-Steuerung, die alle mit einer erfahrenen Luftfeder verbunden sind, die von Manitous renommierter Dorado-Downhill-Gabel abgeleitet ist. Fügen Sie den einzigartigen umgekehrten Bogen an den Unterläufen hinzu, und es sieht so aus, als sollte Manitou auf dem Rückweg sein.

Auf dem Weg ist es ernsthaft vollbracht. Das 34-mm-Bein mit umgekehrten Bögen ist etwas schwerer und seine schmale Haltung macht es steif, aber nicht gerade führend. Die 15-mm-Schnellspann-Steckachse von Manitou ist schnell und einfach zu bedienen, obwohl es eine Minute dauert, sich daran zu gewöhnen es.

Der Mattoc saugt wunderbar Schläge auf, vor allem super raue Streckenabschnitte. Es ist nicht ganz so gut, wenn ein sensibleres Feedback erforderlich ist. In diesen Fällen ist es aufgrund der ersten Hälfte des Super-Plüschs schwierig, genau zu bestimmen, wie viel Traktion verfügbar ist, insbesondere bei Nässe.

Um die Abstimmung zu erleichtern, bietet die Manitou-Rennabteilung einige Kits an, z. B. das Paket "Infinite Rate Tune", mit dem Sie die Unterstützung für die Mittellinie unabhängig von der Bottom-Out-Eigenschaft wählen können. Es sei darauf hingewiesen, dass dies eine zusätzliche Ausgabe ist.

Ohlins RXF 36

Der Ohlins RXF 36 zeichnet sich durch eine hervorragende Fahrgestellsteifigkeit, eine beeindruckende Dämpfung und eine schnelle und einfache Hochlaufsteuerung aus

  • Preis: £ 995 / $ 1.250 / AU $ TBC
  • Reise: 120, 140, 150, 160 mm
  • Radgröße: 27.5, 27.5+ und 29in verfügbar
  • Gewicht: 2,057 g
  • Ausgezeichnete Steifigkeit
  • Beeindruckende Dämpfungskontrolle
  • Phantasie Name anders als die etablierten Spieler

Hier ist die zweite Mountainbike-Gabel aus der Motorsportlegende Öhlins, der RXF 36. Wie sein kleinerer Schwesterbruder RXF 34 (siehe oben) setzt er auf eine einteilige Krone und einen Gabelschaft, der das Kronenrennen beinhaltet.

Es wird behauptet, dass die Integration Steifigkeit und Gewichtsreduktion hinzufügt, aber es erfordert ein bestimmtes niedrigeres Steuersatz, wenn Sie etwas anderes als ein Specialized-Fahrrad fahren.

Der RXF 36 fühlte sich merklich steifer als ein Fox 36. Ob er zu viel bremst oder in Felsen stößt, fühlt sich der RXF 36 merklich steifer an. Bei übergroßen Unebenheiten rutschte er durch die Bewegung, wobei die Beine weniger nach hinten ablenkten. Mit einem Gewicht von 2.057 g (210 mm Schaftschaft) ist er nur etwa 20 g schwerer als der Fox, so dass das einzigartige Design der Kronenlenker scheinbar echt ist.

Der Zweirohrdämpfer von Öhlins ist ein ernsthafter Anwärter. Das Wählen der Low-Speed-Kompression von 14 Klicks von Geschlossenen und die Highspeed-Drei von Geschlossenen unterstützten die Unterstützung von G-Outs oder Wenden, ohne sich bei größeren Treffern zu hart zu fühlen.

Öhlins RXF 36 Gabeltest

SR Suntour Durolux R2C2

Der Durolux R2C2 von SR Suntour bietet eine beeindruckende Leistung für das Geld

  • Preis: 605 £ / 680 $ / AU $ TBC
  • Reise: 160, 170, 180mm (innen)
  • Radgröße: 27,5 in
  • Gewicht: 2.155 g
  • Außergewöhnliche Leistung für das Geld
  • Große Einstellbarkeit
  • Hunderte günstiger als andere Optionen

Wenn es fast zu viel ist, fast vier Ziffern für eine Gabel zu werfen, ist Durolux von SR Suntour definitiv einen Blick wert.

Trotz seines niedrigeren Preises ist es bei weitem nicht reduziert. Das R2C2-Modell von SR Suntour bietet sowohl Hoch- als auch Niedriggeschwindigkeitskompression und Rückstellungseinstellung von der abgedichteten Kartuschenklappe.

Das Chassis ist mit 36-mm-Stützen den großen Dollar-Gabeln bemerkenswert ähnlich. Es gibt eine hohlgeschmiedete Aluminiumkrone, die Schieber sind schwarz eloxiert und die Senkungen aus gegossenem Magnesium. Auf dem Trail macht dies den Durolux richtig gut, mit vorhersagbarem Tracking auch auf unwegsamen Gelände.

Die Federung ist beeindruckend, mit viel Kontrolle und einer Menge an Bodenunebenheiten, selbst in echtem Fahrversuch. Wie erwartet, ist er nicht so fehlerfrei wie die wesentlich teureren Gabeln auf kleinen Unebenheiten und geben an robusten, flachen Ecken und wurzelgefüllten Off-Camber-Teilen ein wenig Zugkraft auf. Es kann auch ein bisschen überwältigt werden, wenn man dauerhafte, volle Hits mit voller Geschwindigkeit schlägt, aber das ist sehr wählerisch für eine Gabel dieser Preisklasse.

Es ist auch möglich zu ändern, wie progressiv die Feder bis zu drei Volumenabstandhalter addiert, während der Gesamtweg auch in Schritten von 10 mm von 160 mm bis 180 mm eingestellt werden kann. Das Chassis ist jedoch groß und hat eine längere Achslänge als die meisten anderen, wodurch die Höhe des Lenkers und des Tretlagers merklich angehoben wird.

SR Suntour hat den Durolux so konstruiert, dass er äußerst zuverlässig ist. Schnellschmieröffnungen ermöglichen die Zugabe von frischem Öl zu den Dichtungen. Die Wartungsfreundlichkeit im Fokus bleibt die Dämpfungspatrone, die einen internen schwimmenden Kolben (IFP) anstelle einer Blase verwendet, um die Änderung des Ölvolumens auszugleichen, wenn sich die Gabel durch den Federweg bewegt.

Während der IFP ein bisschen mehr innere Reibung bedeutet, glaubt Suntour, dass das Design viel zuverlässiger ist und dass es einfacher ist, richtig zu bluten, um eine punktgenaue Leistung zu gewährleisten.

Schau das Video: MTB Talk - Federelemente - Dämpfer & Federgabeln (Teil 1) #3

Lassen Sie Ihren Kommentar