Sponsored post - Kann man sich in sechs Wochen auf eine 50-Millionen-Marke vorbereiten?

Einer der Leser des Cycling Plus-Magazins hat gefragt: „Ich habe seit sechs Wochen meine ersten 50-Miler-Meilen erreicht, bin aber noch nicht über 30 Meilen gefahren. Welchen Rat kannst du mir geben? "

Eddie Fletcher, der führende Sportwissenschaftler von Wattbike, antwortete freundlich:

"Es hängt alles davon ab, wie viel vorher trainiert wurde. Wenn Sie 30 Meilen gefahren sind, sind 50 Meilen (auch wenn langsam) machbar. Meine Hauptempfehlung wäre, Struktur in das Training einzubauen. Zuerst werden Sie Sie müssen die Trainingszonen (siehe hier) verstehen und einen Test durchführen, um Ihre Herzfrequenz- und Krafttrainingszonen festzulegen (siehe hier).

"Noch sechs Wochen bis zum Training haben Sie vier bis fünf Wochen Training, wobei die Verjüngung und Regeneration ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen kann. Bei einer 50-Meilen-Fahrt geht es nicht darum, in einer einzigen Trainingseinheit 50 Meilen zu fahren, sondern um die Anhäufung von Trainingsstunden im Vorfeld der Veranstaltung.

"Sie müssen mindestens eine lange wöchentliche Fahrt über gemischtes Gelände (einschließlich Hügel) mit ansteigender Dauer - beispielsweise 2 Stunden, 2,5 Stunden, 3 Stunden, 3,5 Stunden - einlegen und dann die konischen Wochen auf 2,5 und 2 Stunden fallen lassen. Sie sollten dies auch tun Reduzieren Sie die Intensität in diesen Verjüngungswochen.

Wenn Sie 30 Meilen zurücklegen können, sollten Sie in der Lage sein, 50 zu machen, wenn auch langsam: Wenn Sie 30 Meilen zurücklegen können, können Sie wahrscheinlich bis 50 Soldaten weitermachen, wenn auch langsam

"Achten Sie bei langen Fahrten darauf, dass Ihre durchschnittliche Herzfrequenz nicht über Zone 2-3 hinausgeht (atmen Sie höchstens schwer), außer auf Hügeln. Gewöhnen Sie sich auch an die Verwendung von Zahnrädern und Trittfrequenz (U / min), besonders an Hügeln, an denen Sie es versuchen sollten mit niedrigen Gängen / hohen Drehzahlen im Sattel bleiben.

"Versuchen Sie, eine zweite lange Fahrt (etwas kürzer) in der Woche hinzuzufügen - 1 Stunde, 1,5 Stunden, 2 Stunden und 2,5 Stunden, dann auf 1,5 Stunden und 1 Stunde zu verjüngen. Nur diese beiden Straßenfahrten bieten Ihnen wöchentliche Fahrzeiten von 3 bis 6 Stunden die Trainingswochen und 4 Stunden und 3 Stunden in den Verjüngungswochen.

"Ein drittes Training ist eine konsistente Zone-3-Fahrt (schwer atmen), entweder auf einer flachen Straße oder mit einem Turbo / Wattbike. Dies ist ideal für den Aufbau von Ausdauer / Kraft. Bauen Sie diese Trainingswoche erneut von 45 Minuten bis 1 Stunde und 1 Stunde und 15 Minuten auf und 1 Stunde 30 Minuten vor dem Absenken auf 1 Stunde und 45 Minuten in den Verjüngungswochen.Die Zeit im Sattel summiert sich bald und erhöht Ihre wöchentliche Fahrt auf 7,5 Stunden in Trainingswochen und 5 Stunden und 3 Stunden und 45 Minuten in Verjüngungswochen Erholung, die für die Anpassung des Körpers an das Training unerlässlich ist.

"Wenn Sie noch Zeit haben, könnte die letzte wöchentliche Fahrt eine einfache Erholungsfahrt von 45 Minuten bis 1 Stunde sein - Erholungszone und in Zone 1 (immer noch entspannt)."

Schau das Video: Workshop Tour with the Build Team - Marble Machine X #50

Lassen Sie Ihren Kommentar