5 Gründe, um Sea Otter Europe 2018 zu besuchen

Als Schwesterveranstaltung von Amerikas legendärem Sea Otter Classic hatte die Eröffnungsshow von Sea Otter Europe im Juni dieses Jahres sicher viel zu bieten. Glücklicherweise war das Debüt der Show im Juni in Girona so erfolgreich, dass wir nächstes Jahr sicher wieder dabei sind.

Es gibt fünf Gründe, um es Ihrem Kalender hinzuzufügen:

1. Episches Retro-Rennen

Squint und du könntest in den Neunzigern zurück sein

Eine der einzigartigsten Attraktionen der Show war der klassische MTB-Sport.

Nur bei Fahrrädern aus der Zeit vor 1995 wurde das Rennen von Rennfahrern auf einigen der legendärsten Maschinen des Sports durchgeführt, während das alte Kit für ein wirklich zeitverzerrtes Erlebnis sorgt.

2. Eine Chance, mit dem Fahrrad Ihrer Träume zu fahren

23 Marken boten 300 Motorräder, die auf der Sea Otter Europe 2017 getestet wurden. So konnten die Teilnehmer einige der besten Motorräder der Welt auf anspruchsvollen Routen und Hindernissen ausprobieren, ohne einen Cent auszugeben.

3. Die neuesten und besten Produkte

Der riesige Ausstellungsbereich der Show war mit den heißesten Fahrrädern und Ausrüstung gefüllt

Die Produkte von 300 Ausstellern auf der 20.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche der diesjährigen Veranstaltung ermöglichten es den Besuchern, sich mit den neuesten und besten Motorrädern und dem besten Zubehör vertraut zu machen.

4. Es ist im schönen Girona

Zu guter Letzt findet Sea Otter Europe im schönen Girona (Spanien) statt, sodass die Teilnehmer die Schönheit der nordöstlichen Katalonien Spaniens genießen können.

Warmes Wetter, außergewöhnliche Restaurants und viele touristische Zwischenstopps bedeuten, dass Sie mit Ihrem Besuch problemlos einen erholsamen Urlaub verbringen können.

Die Details zu Sea Otter Europe 2018 werden voraussichtlich im September bestätigt. Bleiben Sie also auf dem Laufenden.

5. Treffen Sie die Profis

Rennlegenden machen sich auf und abseits der Strecke bei Sea Otter Europe auf die Fahne

Sea Otter 2017 brachte viele Fahrer von Weltklasse nach Girona.

Das letzte Rennen des Festivals war das Finale der Elite-Kategorie Biking Point International Catalan Cup. Die Zuschauer sahen beeindruckt zu, wie der derzeitige Nummer zwei der Langlauf-Mountainbiker David Valero in einem von Stars besetzten Feld gewann.

Lassen Sie Ihren Kommentar