Orbea Orca Aero M20 Teamüberprüfung, 3.575,00 £

Orbeas Orca ist seit Jahrzehnten das Top-Rennrad der Marke, von den orangefarbenen Glanzjahren des Euskaltel Euskadi-Teams bis zum Sponsoring von Cofidis im Jahr 2017.

Das Meer der orange gekleideten Fans wird voraussichtlich 2018 mit der Wiederbelebung des Euskadi-Teams in einem Co-Sponsoring-Vertrag mit der spanischen Bekleidungsmarke Exteondo wiederkommen.

  • Fahrrad des Jahres 2018
  • Bestes Fahrrad: unser Einkaufsführer, welchen Fahrradtyp Sie 2018 kaufen sollten
  • Das Orbea Orca Aero M20 Team ist eines unserer Motorräder des Jahres 2018. Um die Bewertungen der anderen Konkurrenten und die getesteten Kategorien von Straßen-, Mountainbike- und Damenrädern zu lesen, besuchen Sie unseren Radweg des Jahres.

Orbea hat die Vorlage des leichten Orca übernommen und zu einem durch und durch modernen Aero-Rennrad weiterentwickelt. Das neue Chassis wurde entwickelt, um geringes Gewicht und modernste Aerodynamik für ein Gesamtgewicht von 7,8 kg für mein 57-cm-Testfahrrad zu kombinieren.

Die Form des Rahmens folgt den aktuellen Aero-Bike-Trends: Ein abfallendes Oberrohr und ein übergroßes Unterrohr treffen auf ein Aero-Profilrohr, das eng an den Radius des Hinterrads anpasst. Die Sitzplätze sind minimal und liegen tief unten. Die Rohre basieren auf dem Kamm-Schwanzprofil.

Der Orca fühlt sich recht flink an, er fühlt sich eher einem klassischen Allrounder wie Cannondale Super Six Evo, Specilaized Tarmac oder Trek Emonda an

Auf der Vorderseite hat Orbea ein eigenes Freeflow-Gabeldesign mit schlanken (von vorn) Gabelbeinen, die tief im Profil sind und eine extrem geschwungene Form haben. Laut Orbea sollen turbulente Störungen zwischen den Gabelbeinen und dem Spinnrad reduziert werden.

Die Vorder- und Rückseite des Fahrrads sind auf Shimanos direkt montierte Felgenbremsenorm ausgelegt. Dies bedeutet eine niedrigere Profilbremse mit verbessertem Reifenabstand und meiner Erfahrung nach ein weit überlegenes Gefühl am Bremshebel.

Die Geometrie kombiniert parallele, steile 73,2-Grad-Kopf- und Sitzwinkel, einen kurzen Radstand von nur einem Meter und kurze 408-mm-Kettenstreben, die dank des weggeschnittenen Aero-Sitzrohrs noch kürzer wirken. Das fügt sich zu einer aggressiven und rassigen Fahrposition zusammen, die sich jedoch nicht so ausdehnt wie ein Aero-förmiges Rennrad.

Tatsächlich fühlt sich der Orca ziemlich flink an, er fühlt sich viel eher einem klassischen Allrounder wie Cannondale Super Six Evo, Specilaized Tarmac oder Trek Emonda an.

Das Fahrrad ist auch in orange erhältlich

Orbea Orca Aero M20 Team angepasst

Das Standard-Orca Aero M20-Team kostet £ 2.799 / 3.999 / AU $, aber wie bei fast allen Orbea-Produkten können Sie die MyO - My Orbea - Optionsliste nutzen. Also habe ich ein Upgrade auf den neuen 32-mm-tiefen PR1600 Spline-Laufradsatz aus Alu-Profil von DT Swiss durchgeführt.

Diese Tubeless-tauglichen Reifen mit 1,725 ÔÇőÔÇőg und einem Paar paaren sich mit den hervorragenden Straight-Pull-Naben von DT. Die Felge hat ein breites 18-mm-Innenmaß, das die Reifen schön formt. Ich habe mich auch für die brillanten Corsa G + 25mm-Reifen von Vittoria entschieden.

Ich spritzte auf eine Selle Italia SLR mit Carbonschienen (nur £ 19 mehr) und Vision's brillante einteilige Aero-Stange, die Metron 5D, wie sie auf Orbeas Pro-Level-Orca Aero zu finden ist. Es ist ein Upgrade von £ 51 und ein Einzelhandelspreis von £ 550.

Sie können Ihre Übersetzungsverhältnisse auch mit 11-25, 11-28 und 11-30 für Kassetten und 50/34, 52/36 und 53/39 für die Kurbeln wählen. Ich blieb bei der Standardoption 50/34, 11-28, aber im Nachhinein sollte der Orca Aero von einem 52/36-Front-Up mit der 11-28 oder einer 11-30 profitieren, da der neue Ultegra die erhöhte Leistung bewältigen kann Kapazität.

Orbea Orca Aero M20 Team Impressionen

Auf flachem Boden hält sich der Orca gerne an die Geschwindigkeit, und das reaktionsschnelle Handling macht es in scharfen Ecken zu einem Nervenkitzel, und die Beweglichkeit des Fahrrads ermöglicht es Ihnen, subtile Korrekturen zu machen.

Ich liebe Shimanos neueste direkt montierte Bremsen, die ein besseres Fahrgefühl bieten als jede andere Felgenbremse, die ich bisher ausprobiert habe. Kombiniert mit der bearbeiteten DT Swiss Bremsspur bieten sie jede Menge Power und beeindruckende Leistung bei Nässe oder Trockenheit.

Wenn die Steigung ansteigt, fühlt sich der Orca so an, als wäre er für das Klettern gebaut worden, mehr als es ein Aero-Bike hat. Es fällt auch sehr gut ab, es hat vielleicht nicht die Stabilität eines längeren Radstandes, aber die Handhabung ist schnell und wird nie zu nervös. Die Vittoria-Reifen stützen sich auch durch ihre hohen Griffe.

Der Orca Aero ist definitiv auf der festen Seite im Vergleich zu Rennrädern wie Cannondales Evo oder Specialized's Tarmac und steht Ligen hinter eher ausdauernden Motorrädern wie den Roubaix, Cervélo R3D oder Cannondale Synapse.

Diese Festigkeit bedeutet nicht, dass der Aero hart ist, indem er die Wirbelsäule des Fahrrads hält - vom Steuerrohr bis zum Tretlager und den hinteren Ausfallenden - es fühlt sich so gut an, wenn Sie es hart drücken oder sprinten. Es ist solide, flexfrei, ohne einen Anflug von Bremsen mit beeindruckenden Reaktionen.

Orbea Orca Aero M20 Team insgesamt

Das neue Orca Aero ist ein ausgereiftes Fahrrad. Es nutzt die Vorteile von Aero und kombiniert es mit einer agilen Rennmaschine, wobei die Nachteile von Aero-Rennrädern von früher nur gering sind. Neutrales Handling, zusätzliches Gewicht und entweder unbequem steifes Fahren oder zu viel Flex in entscheidenden Bereichen.

Ich liebe auch die MyO-Website-Optionen von Orbea, bei denen Sie Ihr Geld herausholen, die gewünschten Übersetzungsverhältnisse auswählen, sogar die Rahmenfarben anpassen und Ihren Namen in das obere Rohr einfügen können.

Betrachten Sie auchÔÇŽ

Interessiert an, was sonst noch zu diesem Preis erhältlich ist? Schauen Sie sich die folgende Liste der getesteten und geprüften Motorräder an.

  • BannWheelers bedankt sich bei Life Cycle Adventures, dem Sanremo Bike Resort, den MET Helmen, Le Col, Mercedes Benz und Brittany Ferries für die Unterstützung und Unterstützung bei unserem Bike of the Year-Test.

Lassen Sie Ihren Kommentar