YT Capra 27 CF Pro erster Test, 3.999,00 £

Das äußerst beliebte, vielgelobte und preiswerte Capra Enduro-Bike von YT ist seit 2018 wieder auf dem Zeichenbrett. Und aus den Köpfen der deutschen Designer ist ein kräftiger Bruiser entstanden.

  • Der ultimative Leitfaden für die Hinterradfederung von Mountainbikes
  • Bestes Mountainbike: wie Sie das richtige für Sie auswählen

YT Capra 27 CF Pro Spezifikationen

  • Größen: S, M, L *, XL, XXL
  • Rahmen: Kohlefaser, 170 mm (6,7 Zoll) Federweg
  • Gabel: Fox 36 Float Performance Elite, 170 mm (6,7 Zoll) Federweg
  • Schock: Fox Float X2 Performance Elite
  • Kurbeln: Race Face Next R
  • Kassette: e * dreizehn TRS +
  • Kette: Shimano CN-HG601-11
  • Kettenführung: e * dreizehn TRS +
  • Schaltwerk: Shimano XTR
  • Schalthebel: Shimano XTR
  • Laufradsatz: e * dreizehn TRS + Räder
  • Reifen: e * dreizehn TRSr (f) - und TRS + (r) 27,5x2,35 Zoll-Reifen
  • Bremsen: SRAM-Code RSC
  • Bar: Race Face Turbine R, 800mm
  • Stengel: Race Face Turbine R, 40mm
  • Sattelstütze: Fox Transfer Performance Elite 150mm Pipette
  • Sattel: SDG Fly Mtn
  • Gewicht: 13,8 kg (30,4 lb), groß ohne Pedale

YT Capra 27 CF Pro Rahmen

Die neue Capra ist länger und schlanker mit progressiver Federung

Der neue Capra folgt dem gleichen Grundaufbau wie sein Vorgänger. YT hat die swooping Kurven und Kanten des Carbonrahmens verfeinert und ein klobiges, aber elegant aussehendes Fahrrad geschaffen. Die V4L-Vierstangen-Aufhängungsplattform bleibt erhalten, jedoch wurde der Federweg auf 170 mm angehoben und das Heck wirkt progressiver.

Zuvor wurden Probleme bei der Größenbestimmung in der Vergangenheit angesprochen, wobei YT nicht nur die Reichweitenmessung im gesamten Bereich verlängerte, sondern auch XL- und XXL-Größen hinzufügte (von denen im letzten Jahr keine in Kohlenstoff verfügbar war). Bei meinem Large Test Bike fühlte sich die Reichweite von 460 mm gut an die 435 mm-Kettenstreben an. Ein schwacher Kopfwinkel von 65 ° und beträchtliche 11 mm Tretlagertropfen weisen auf die absteigenden Intentionen des Capra hin, während ein (steiler als im Vorjahr) 76 ° -Sitzwinkel die Notwendigkeit von Steigfähigkeit anerkennt.

Die Schlankheit des Rahmens wird in den Details nachvollzogen, wobei die Kabel intern verlegt und durch Klemmen an den Ausgangsanschlüssen gehalten werden. Es gibt Gummistopfen, an denen sie in den Rahmen gelangen, aber diese neigen dazu, aus ihrer Position zu rutschen. Zum Schutz der Kohle sind ein sauberer Unterrohrschutz, Gummistreifen auf der Kettenseite der Antriebsseite und eine Kettensaugplatte hinter dem Kettenblatt.

YT Capra 27 CF Pro-Kit

Der Float X2 von Fox ist ein guter Schock, aber ich bin mit dem Stock-Song auf der Capra nicht weitergekommen

Dieses Pro-Modell ist das zweitbeste Modell in der Produktreihe und verfügt über eine Parts-Auswahl, die sich etwas anfühlt. Fox übernimmt die Federungsaufgaben mit einer 36-Gabel und einem Float X2-Dämpfer aus dem Performance Elite-Sortiment der zweiten Klasse. E * 13 liefert Räder, Reifen, Kassette und Kettenführung, Race Face die Kurbeln und das Cockpit. Das Shimano XTR-Kit mit der obersten Schublade vervollständigt den Antriebsstrang, aber das SRAM seiner Rivalen kümmert sich um das Bremsen.

Das 32-Tonnen-Kettenblatt und die 9-46-Tonnen-Kassette lieferten eine gute Gangverteilung, und ich war beeindruckt von dem sanften Schalten des XTR-Mech. Während die steifen, aber leichten Next R-Carbon-Kurbeln von Race Face etwas bluriger sind, habe ich den Turbine-Lenker nicht verkauft - die Aluminiumkonstruktion und die 35-mm-Klemmschelle machten die Frontpartie ziemlich hart.

Die Code RSC-Bremsen lieferten vorhersagbare, gut modulierte Leistung. Die TRS-Reifen von E * thirteen boten einen guten Grip, aber das breite Profil und die weiche Mischung machten sie beim Hardpack langsam. Das eckige Schulterprofil gab auch ein unverkennbares Gefühl an, wobei die Kanten eingravierten und an sehr definierten Punkten losließen.

YT Capra 27 CF Pro Fahrt

Mit einer Geometrie, die alle richtigen Kästchen anspricht und keine komischen Macken oder Grenzwerte bietet, habe ich nicht lange gebraucht, um mich auf der Capra zu Hause zu fühlen. Ich wünschte, YT hätte das Steuerrohr an der Gabel meines Testfahrrads nicht so kurz geschnitten.

Da ich keine Option zum Hinzufügen von Abstandshaltern hatte, musste ich mich damit zufrieden geben, dass das vordere Ende gut 20 mm niedriger war, als ich mir gewünscht hätte.

Ich hatte auch Schwierigkeiten mit der Schockmelodie, die nicht genug High-Speed-Rückpralldämpfung für meinen Geschmack hatte. Das Motorrad fühlte sich auf rauem, plapperndem Gelände unbehaglich an und schränkte ein, wie zuversichtlich ich war, die Dinge wirklich gehen zu lassen. Da der Rebound nur mit niedriger Geschwindigkeit beim Performance Elite X2 extern einstellbar ist, konnte ich wenig tun.

Mit Geometrie, die alle richtigen Kästchen anspricht, und ohne komische Macken oder Grenzwerte, hat es nicht lange gedauert, um sich auf der Capra zu Hause zu fühlen

Ich war froh über den zweigängigen "Steigschalter" des Schocks, denn die Abwärtsneigung des Capra macht ihn nicht zum schnellsten Steiger und den Federböcken, bis Sie die Trittfläche aktivieren.

Trotz der überarbeiteten Verbindung, die mehr Fortschritt verspricht, war es für mich immer noch notwendig, dem Dämpfer Volumenabstandhalter hinzuzufügen, um den gewünschten Durchhang zu erzielen, ohne bei größeren Treffern einen Tiefpunkt zu erreichen.

Mit zwei zusätzlichen Distanzstücken (vier insgesamt) im Dämpfer konnte ich die Capra wirklich herum werfen und je mehr ich angegriffen habe, desto besser reagierte sie. Es war frustrierend, etwas so Einfaches wie ein paar Rebounds zu haben, die mich von einer wirklich zuversichtlichen Fahrt trennten.

YT Capra 27 CF Pro frühes Urteil

Wenn die Schockmelodie zu Ihnen passt (oder wenn Sie es optimieren lassen), ist diese Bestie auf den wildesten Wegen schnell und trittsicher

Lassen Sie Ihren Kommentar