Pro Bike: Daniele Nardellos Fuji SL1

Der 16-jährige Veteran Daniele Nardello (Fuji-Servetto) beendete seine Karriere in diesem Frühjahr mit Läufen bei einigen der schwierigsten Eintagesrennen des Radsports: De Panne, Ronde van Vlaanderen und Gent-Wevelgem.

Nardello ist seit 1994 ein Profi und hat schon viele Bikes aus verschiedenen Materialien gebaut. Die meiste Zeit seiner Karriere verbrachte er auf Colnagos, nachdem er neun Jahre lang für verschiedene Inkarnationen des alten Mapei-Teams geritten war. Ein Wechsel zur Telekom im Jahr 2003 bedeutete einen Wechsel zu Pinarello. Eine weitere Umstellung - diesmal auf Giant - erfolgte 2004, als aus dem Team T-Mobile wurde und er die Dinge an Bord eines Fuji erledigte.

Nardello war schon immer ein Mann für die Classics mit einem kraftvollen 1,81 m und einem 73 kg schweren Bau, der speziell für lange, harte Tage im Sattel gefertigt wurde. Trotzdem war Fuji, der Sponsor des Teams, zuversichtlich genug in der Stärke ihres Flaggschiffs SL-1, um ihn auf die leichteste Maschine zu setzen, als er die Pflastersteine ​​angriff.

Fuji verwendet eine Mischung aus SB60-Kohlenstofffasern für Steifigkeit in Kombination mit hochfesten M30S-Fasern für Langlebigkeit, die alle in eine eng gewebte obere Lage gewickelt sind. Aluminium ist nur für das Steuerrohr, die Tretlagerhülse und die Ausfallenden reserviert, um ein beanspruchtes Gewicht von nur 890 g für den Rahmen und weitere 350 g für die passende Vollgummigabel zu erzielen.

Fuji baut den sl-1 mit einer Mischung aus hochsteifen und hochfesten Fasern auf, um eine steife und dennoch starke Struktur zu verleihen: Fuji baut den sl-1 mit einem Mix aus hochsteifen und hochfesten Fasern, um eine Steifigkeit und Festigkeit zu verleihen Struktur

Die SRAM Red-Komponentengruppe von Nardello hat sich zu einer immer populärer werdenden Wahl in den Pro-Rängen entwickelt - die von SRAM gesponserten ProTour-Teams haben sich mit dem kürzlich hinzugefügten Saxo-Bank-Team auf vier erhöht - einige andere Elemente werden jedoch seltener gesehen.

Jede der Edelstahlspeichen seiner Cole Products Shuriken Carbon Lite T-50-Räder ist über einen zylindrischen Aluminiumzylinder an der Nabe befestigt, der sich bei Belastung leicht drehen kann. Cole behauptet, dies führt zu einer verbesserten Lebensdauer der Räder durch Verringerung der außeraxialen Kräfte und ermöglicht auch höhere Speichenspannungen.

An beiden Enden sind ansonsten recht herkömmliche Legierungsnaben mit Patronenlagern und 50 mm tiefen, mit Hutchinson-Kautschuk umwickelten Carbonfelgen verbunden.

Aluminium wird für die Ausfallenden, die Innenlagerhülse und die Headset-Einsätze verwendet: Aluminium wird für die Ausfallenden, die Innenlagerhülse und die Headset-Einsätze verwendet

Fuji-Servetto ist das erste Mal, dass wir auf dieser Sportstufe Xpedo-Pedale gesehen haben. Nardello verwendet das Top-Thrust-Modell mit einem Magnesiumgehäuse, zwei Lagern und zwei Buchsen pro Pedal sowie einer großen Plattform für eine stabile Kraftübertragung.

Das Set von Nardello wird durch eine Carbon-Sattelstütze sowie einen Vorbau und eine Aluminiumstange von Oval Concepts, ein Scratch TR Pro-Sattel- und Stangenband von Prologo sowie ein Paar Elite Custom-Carbon-Käfige abgerundet. Das Gesamtgewicht beträgt 7,02 kg (15,5 lb) im Straßenrand.

Nardello hat vielleicht seiner Karriere als Rennfahrer ein Ende gesetzt, aber er geht noch nicht in den Sonnenuntergang. Nach Gent-Wevelgem wechselte er zu Fuji-Servetto als Sportdirektor.

Während die Fans Nardello in der Hitze des Wettkampfs vielleicht nicht mehr mit seinem Fuji SL-1 fahren sehen, sehen ihn die Einheimischen zwar an Bord, aber auf weniger stressigen Aufenthalten - und hoffentlich mit einem Lächeln im Gesicht.

Die ovalen Konzepte des Nardello-Geräts sind 140 mm breit: Die ovalen Konzepte des Nardello-Geräts messen 140 mm

Bike-Spezifikation

  • Rahmen: Fuji SL C10 Superlite Carbon
  • Gabel: Fuji FC 330 Carbon
  • Headset: Cane Creek integriert
  • Stengel: Ovale Konzepte Kohlenstoff 140mm
  • Lenker: Ovale Konzepte Alu 420mm
  • Band / Griffe: Prologo
  • Vorderbremse: SRAM Rot
  • Hinterradbremse: SRAM Rot
  • Bremshebel: SRAM Red DoubleTap
  • Umwerfer: SRAM Rot
  • Schaltwerk: SRAM Rot
  • Schalthebel: SRAM Red DoubleTap
  • Kassette: SRAM OG-1090, 11-21T
  • Kette: SRAM PC-1090
  • Kurbelgarnitur: SRAM Rot, 172,5 mm, 53 / 39T
  • Tretlager: SRAM Red GXP
  • Pedale: Xpedo-Schub
  • Laufradsatz: Cole Products Shuriken Carbon Lite T-50
  • Vorderreifen: Hutchinson-Rohr, 22 mm
  • Hinterreifen: Hutchinson-Rohr, 22 mm
  • Sattel: Prologo Scratch Pro TR
  • Sattelstütze: Ovale Konzepte Alu / Carbon
  • Flaschenhalter: Elite Custom Carbon

Kritische Messungen

  • Fahrerhöhe: 1,81 m (5 Fuß 11 Zoll)
  • Fahrergewicht: 73kg (161lb)
  • Sitzrohrlänge, c-c: 490 mm
  • Sitzrohrlänge, c-t: 518 mm
  • Sattelhöhe von BB (c-t): 744 mm
  • Sattelspitze auf C der Stäbe (neben dem Vorbau): 595 mm
  • C des Vorderrades bis zum Stabende (neben dem Vorbau): 598 mm
  • Oberrohrlänge: 540mm (aktuell)
  • Gesamtfahrradgewicht: 7,02 kg (15,5 lb)

Lassen Sie Ihren Kommentar