Giant's E + 1 bringt Kraft und Geschwindigkeit auf jede Straßenfahrt

Preis: $ 4.130
Gewicht: 43 Pfund (S)
Klasse: Typ 3
Motor: 250 Watt Yamaha
Batterielebensdauer: 500 Wh
Rahmenmaterial: Aluxx-SL Aluminium
Antriebsstrang: Shimano Ultegra mit 105 Umwerfer
Bremsen: Shimano Ultegra Hydraulikscheibe
Radgröße: 700c
Das richtige Bike für: Wer auf der Straße fliegen oder mit schnelleren Fahrern mithalten will

Auf geht's! E-Bikes in Amerika haben sich von Neuheit zu, in einigen Städten und Nachbarschaften, ziemlich übliche Wege entwickelt, um herumzukommen. Sie müssen nicht lange suchen, um jemanden zu finden, der auf der Straße oder auf einem Fahrradweg entlangschleift, breit grinsend, leicht in die Pedale tretend und viel schneller als erwartet.

Aber was man am meisten sieht, sind Leute auf Citybikes, Cruisern und Lastenrädern (und viele Leute, die Essen liefern). Vielleicht ein Mountainbike oder zwei. Was noch fehlt, sind Pedal-Assist-Rennräder. Aber sie kommen, schnell. Focus, Pinarello und Giant sind drei Marken mit Optionen, und weitere sind auf dem Weg. Von den aktuellen Bikes ist diese Giant Road E + 1 die am weitesten verbreitete und zugängliche.

Es ist auch ziemlich erstaunlich.

Der Akku ist besser in den Rahmen integriert als die meisten anderen, so dass das Bike optisch sehr schlank und schnell wirkt. Es sieht im richtigen Licht aus wie ein Rennrad. Der Yamaha-Motor tritt beim Pedalieren nahtlos ein, so dass die Unterstützung weich und natürlich ist. Die Macht ist jedoch nicht. Das fühlt sich anders an als alles andere. In der höchsten Einstellung steigert der Motor Sie schnell bis zu 28 Stundenmeilen. Das fliegt.

Die Batterie ist schön in den Rahmen integriert.

Aber die Giant Road E + 1 ist mehr als nur Pendeln. Es ist ein Straight-Up-Rennrad, das dazu bestimmt ist, riesige Berge zu erklimmen, mit schnellen Gruppenfahrten Schritt zu halten und Ihnen dabei hilft, mit weniger Anstrengung als mit einem herkömmlichen Fahrrad weiter zu fahren. Dabei gelingt es auch zu erwartenden und überraschenden Überraschungen.

Große Verschiebung

Shifting wird nicht viel besser als mit Shimanos Ultegra.

Leistungsstarke Batterie

Die 500Wh Batterie kann Fahrten für 80 Meilen oder mehr fahren.

Intelligente Steuerungen

Verwenden Sie das Deck, um Ihre Lichter, GPS oder Smartphone aufzuladen.

Starke Gabel

Der steife Rahmen und die Gabel steuern die Bremskräfte.

Tonnen von Drehmoment

Der drehmomentstarke Yamaha-Motor sorgt für ein Fahrgefühl, das sich natürlich anfühlt.

Riesiger Rahmen und Geometrie

Der Rahmen und die Gabel aus E + 1 bestehen aus dem leichten Aluxx-SL Aluminium von Giant. Die Geometrie ist dem Rennrad von Giant, dem Contend, sehr ähnlich. Obwohl die Bikes von separaten Teams entwickelt und in verschiedenen Fabriken gebaut wurden, haben sie ähnliche Winkel, Reichweite und Stapel. Die Ähnlichkeiten mögen zufällig sein, aber sie sind auch zufällig. Das Contend ist ein großartiges Fahrrad, das den Fahrer in die Lage versetzt, den Komfort auf langen Fahrten zu erhalten, ohne die Leistung zu stark zu beeinträchtigen. Das E + 1 fühlt sich sehr ähnlich.

Es hat eine ausgewogene Fahrt, die stabil und neutral ist. Die Drop-Bar bringt Sie in eine aggressivere Position als viele E-Bikes, was Ihnen hilft, wenn Sie durch den Verkehr hasten oder bergab bombardieren. Der E + 1 wird nicht wie Giants 13-Pfund-TCR durch S-Turns peitschen, aber er hat eine fähige, sportliche Fahrt, die Sie auf offenen Straßen oder verstopften Stadtstraßen schätzen werden.

Ein Hauptunterschied zwischen E-Bike und Contend sind die Kettenstreben. Sie sind länger auf der E + 1, um Platz für den Motor zu schaffen. Diese zusätzliche Länge trägt wahrscheinlich zum ausgewogenen, stabilen Fahrgefühl bei. Giant produziert nur eine Version des Bikes, die hier getesteten $ 4.130 E + 1, und bietet sie in drei Größen an: klein, mittel und groß.

Der 250-W-Yamaha-Motor beschleunigt die Geschwindigkeit auf bis zu 28 Stundenmeilen.

Leistungsstarker Motor und Akku

Der E-Motor ist ein guter Motor. Hergestellt von Yamaha, gibt es das meiste Drehmoment (80Nm) einer weit verbreiteten Option. Boschs ähnlichstes Modell zum Beispiel erreicht 63 Nm Drehmoment bei höchster Leistungseinstellung. Durch das zusätzliche Drehmoment der Yamaha fühlt sich das Bike bei weniger Trittkräften peppiger an.

Der 250-Watt-Yamaha-Motor ist mit einem 500-Wh-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, um etwas zu erzeugen, das sich wie eine starke Leistung anfühlt. Das System verfügt über vier Leistungsmodi, die abhängig davon, wie viel Energie Sie in die Pedale stecken, einen zunehmenden Schub erzeugen. Es gibt auch einen Walk-Modus für, wenn Sie Ihr Fahrrad entlang eines Bürgersteigs schieben müssen.

Die steife Aluxx-SL-Gabel sorgt dafür, dass Sie das Bike unter Kontrolle halten, wenn Sie auf die Bremse treten.

Die Batterieladung hält an, und ich könnte fast 25 Meilen im Vollmodus fahren. Andere Benutzer haben berichtet, dass sie 80 Meilen oder mehr bei einer einzigen Ladung mit den niedrigsten Leistungsmodi erhalten. Das am Lenker montierte Kontrollzentrum zeigt Ihnen, wie viel Reichweite Sie noch haben, so dass Sie die Fahrten auf der Grundlage der verfügbaren Gebühren planen können. Die Batterie und der Motor wiegen zusammen 14,5 Pfund, also ist es eine Funktion, die Sie verwenden möchten.

Das Kontrollzentrum hat auch einen USB-Anschluss, so dass Sie während der Fahrt Lichter, ein GPS-Gerät oder sogar Ihr Telefon aufladen können. Das ist ziemlich nützlich.

Schlaglöcher, die auf einem Standardfahrrad lästig sind, können Sie hart werfen, wenn Sie 25 Meilen pro Stunde auf einem Fahrrad gehen, das doppelt so viel wiegt. Und das gilt für jedes E-Bike, aber das Gleiche kann passieren, wenn Sie 15 oder 20 Jahre mit einem Eiskaffee in der Hand halten, denn das ist auch bei diesem Fahrrad einfach. Wenn ich das Fahrrad öfter in der Stadt benutze, würde ich nach breiteren Optionen suchen, um einige dieser Schläge abzumildern und mehr Traktion auf Schotter und nassen Straßen zu bieten. Glücklicherweise akzeptiert der E + 1 Reifen bis zu 38 mm Breite.

Riding Up Hills und mit Gruppen

Mit diesem Elektrofahrrad können Sie: mit dem Verkehr auf den Straßen der Stadt Schritt halten; Fahrt zur Arbeit durch die Stadt oder in die nächste Stadt, ohne ins Schwitzen zu kommen; hängen Sie mit einer schnellen Gruppenstraßenfahrt; Geh langsam genug, um bei dieser Gruppe zu bleiben, wenn sie eine 10-Prozent-Klasse kriegen; und bombe bergab mit 44 Meilen pro Stunde und trägt blaue Jeans, Vans und einen Rucksack.

Der starke Motor bringt Sie in Eile bis zu 28 Stundenmeilen, wenn Sie etwas Aufwand beitragen. Auf flachen Straßen fühlt sich diese Geschwindigkeit an wie fliegen. Wie die meisten E-Bikes ist auch dieses schwer, aber erstaunlicherweise fühlt sich das Treten bei niedrigeren Geschwindigkeiten natürlicher an als bei einigen anderen E-Bikes. Es könnte sein, dass das Fahrrad mit einem Doppelkettenring geliefert wird (die meisten E-Bikes haben nur einen einzigen), so dass Sie eine größere Auswahl an Zahnrädern zur Auswahl haben.

Auf steilen Hügeln war es leicht, sich in eine Kadenz zu verwandeln, die sich anfühlte, als würde ich etwas schieben, aber mit einer natürlich hohen Kadenz, um den nötigen Schub zu bekommen. Mit leichtem Gang und konstantem Spin konnte ich im Full-Boost-Modus mit 10 mph im zweistelligen Bereich aufsteigen, ohne zu stark zu atmen. Das Fallenlassen in eine noch einfachere Ausrüstung oder eine niedrigere Kraftstufe erlaubte mir, mit 5 oder 6 MPH bequem zu klettern.

Der 2x-Antriebsstrang hilft wirklich, eine natürliche Kadenz zu finden, sogar mit der Kraftunterstützung.

Warum möchtest du so langsam klettern, wenn du mit 15 Stundenkilometern genauso leicht bergauf gehen kannst? Denn manchmal möchten Sie vielleicht mit anderen fahren, die kein E-Bike haben und dieses Tempo nicht halten können. Die E + 1, besser als jedes andere E-Bike, das ich ausprobiert habe, ermöglicht es dir, bequem und natürlich mit dem Pedal-Bike-Tempo zu fahren. Auf Steigungen natürlich, aber auch auf die Trittfrequenz und den Rhythmus einer Gruppenfahrt. Es war einfach, in einer zwei-breiten Schrittlinie zu sitzen oder auf dem Rücken zu sitzen und die Fahrt zu genießen. Es war ein wenig schwieriger an der Spitze, um der Gruppe Tempo zu geben, aber nicht viel. Glücklicherweise sind die Leute, mit denen ich geritten bin, ziemlich e-tolerant, so dass selbst die Zwischenrufe auf ein Minimum reduziert wurden.

Wenn Sie allein sind, ist es eine aufregende Fahrt. In Situationen, in denen Sie auf Landstraßen pendeln oder rollen, bewegen Sie sich so schnell wie oder schneller als der Verkehr. Postfächer fliegen mit einer Geschwindigkeit vorbei, die es so aussehen lässt, als würden Sie durch eine Szene in einem Film vorspulen. Bei diesen Geschwindigkeiten kann dich auch Peter Sagan nicht berühren.

Lassen Sie Ihren Kommentar