Houffalize Weltcup: Absalon zurĂŒck in Front

Wieder einmal hat Houffalize bewiesen, dass es einer der Klassiker des Mountainbikings ist, mit außergewöhnlichen Rennen bei der zweiten Runde des RockyRoads UCI Mountainbike World Cup, präsentiert von Shimano. Vor einer großen Zuschauermenge gewannen 2011 Weltmeisterin Catharine Pendrel (Luna) und Julien Absalon (Orbea) entscheidende Siege.

Pendrel, der im letzten Monat beim WM-Auftakt im südafrikanischen Pietermaritzburg Dritter wurde, übernahm in der dritten Runde des fünf Rundenrennens mit einem Angriff auf die amtierende Weltmeisterin Julie Bresset (BH SR Suntour Peisey Vallandry) die Führung einer der Anstiege. Sie baute ihre Führung bis zum Ende des Rennens stetig aus und beendete sie mit einer Zeit von 1 Stunde, 31 Minuten und 15 Sekunden, 48 Sekunden vor Bresset. Maja Wloszczowska (CCC Polkowice), die Siegerin in Pietermaritzburg, wurde mit 1 Minute und 24 Sekunden Dritte.

Pendrel und Wloszczowska liegen jeweils bei 410 Punkten, Pendrel übernimmt aufgrund des jüngsten Sieges die Führung in der WM-Punkterunde. Bresset wird Dritter, knapp vor Emily Batty (Subaru-Trek), die in Houffalize den siebten Platz belegte.

"Ich habe mich einfach großartig gefühlt", sagte Pendrel. "Es war ein guter Kurs, mir gefiel das. Es fühlte sich sehr nach meinen Trails zu Hause an und hatte definitiv steile Anstiege. Es gab einen Abschnitt, von dem ich wusste, dass Julie [Bresset] wirklich stark war, also mein Fokus auf das Rennen Ich ritt so glatt wie ich konnte und ging dann so hart wie ich konnte auf den Anstiegen. "

Dritter Sieg für Absalon in Houffalize

Bei den sechs Runden der Herren gewann Julien Absalon seinen dritten Houffalize-Titel mit einer Zeit von 1 Stunde, 34 Minuten und 42 Sekunden. Nino Schurter (Scott-Swisspower), der Gewinner der ersten Runde, war Zweiter mit 38 Sekunden, Marco Fontana (Cannondale Factory) Dritter, 1 Minute und 3 Sekunden zurück. Absalon und Schurter brachen in der zweiten Runde vom Feld ab, und Absalon ließ seinen Schweizer Rivalen in der letzten Runde fallen, um sich den Sieg zu sichern.

"Ich fühlte mich gut, aber ich dachte" Okay, ich muss Nino vor der letzten Runde attackieren, weil ich weiß, dass er in der letzten Runde immer stark ist. "Ich wusste, dass es danach keine Chance mehr geben würde, weil ich es wusste er ist schneller als ich auf der letzten Abfahrt, also war meine Taktik, vor der Abfahrt anzugreifen, also habe ich in der fünften Runde angegriffen.

"Houffalize unglaublich, alle Zuschauer, viele Fans aus Frankreich und Belgien hinter mir, also vielleicht schiebe ich das so. Ich bin wirklich glücklich, weil es immer etwas Besonderes ist, in Houffalize zu gewinnen."

Schurter führt weiterhin den von Shimano vorgestellten RockyRoads UCI Mountainbike World Cup mit 450 Punkten, gefolgt von Absalon mit 400 Punkten. Burry Stander (Specialized) liegt mit 350 Punkten auf dem dritten Platz.

Männer Top 20

1. Julien Absalon, (FRA) in 1:30:22

2. Nino Schurter, (SUI) in 1:31:00

3. Marco Aurelio Fontana, (ITA) in 1:31:25

4. Burry Stander, (RSA) in 1:31:42

5. Manuel Fumic, (GER) in 1:31:56

6. Florian Vogel, (SUI) in 1:32:39

7. Stéphane Tempier, (FRA) in 1:32:45

8. Jean-Christophe Peraud, (FRA) in 1:32:56

9. José Antonio Hermida Ramos, (ESP) in 1:33:00

10. Fabian Giger, (SUI) in 1:33:09

11. Geoff Kabush, (CAN) in 1:33:27

12. Jaroslav Kulhavy, (CZE) in 1:33:37

13. Lukas Flückiger, (SUI) in 1:33:54

14. Maxime Marotte, (FRA) in 1:34:20

15. Rudi Van Houts, (NED) in 1:34:26

16. Karl Markt, (AUT) in 1:34:32

17. Martin Gujan, (SUI) in 1:34:42

18. Moritz Milatz (GER) in 1:34:48

19. Christoph Sauser, (SUI) in 1:34:50

20. Emil Lindgren, (SWE) in 1:34:56

Frauen Top 20

1. Katharina Pendrel, (CAN), in 1:31:15

2. Julie Bresset (FRA) in 1:32:03

3. Maja Wloszczowska, (POL), in 1:32:39

4. Pauline Ferrand Prevot, (FRA), in 1:32:45

5. Blaza Klemencic, (SLO), in 1:33:05

6. Irina KALENTIEWA, (), in 1:33:26

7. Emily Batty, (CAN), in 1:33:32

8. Gunn-Rita Dahle Flesjaa, (NOR), in 1:34:00

9. Adelheid Morath, (GER), in 1:34:00

10. Eva Lechner, (ITA), in 1:34:17

11. Katrin Leumann, (SUI), in 1:34:30

12. Georgia Gould, (USA), in 1:34:50

13. Annika Langvad, (DEN) in 1:35:36

14. Marie-Helene Premont, (CAN), in 1:35:43

15. Anna Szafraniec, (POL), in 1:35:45

16. Nathalie Schneitter (SUI) in 1:35:49

17. Elisabeth Osl (AUT) in 1:35:59

18. Karen Hanlen, (NZL), in 1:36:01

19. Lea Davison, (USA), in 1:36:07

20. Annie Last, (GBR), in 1:36:20

Schau das Video: 2012 UCI Mountainbike Weltcup XCO - Houffalize

Lassen Sie Ihren Kommentar