GefĂŒhl ausgebrannt? Fahrrad fahren!

In unserer immer-auf-wer-arbeitet-9-zu-5-mehr-Hochdruck-Arbeitswelt ist der Kampf gegen Burnout real: Etwa die Hälfte der Beschäftigten berichtet von einem hohen Grad an chronischem Stress am Arbeitsplatz. Das Gegenmittel zu dieser ständigen beruflichen Angst hat zwei Räder und lässt Sie lächeln.

VERBUNDEN: Dein Gehirn beim Radfahren

Eine aktuelle Studie veröffentlicht in PeerJ fanden heraus, dass gestresste Arbeitnehmer, die drei Mal pro Woche mit dem Radfahren, Laufen oder anderen Cardioübungen für mindestens 30 Minuten begannen, nach nur vier Wochen signifikant weniger Burnout berichteten. Sie fühlten auch weniger Stress und emotionale Erschöpfung, während sie sich mehr wohl fühlten.

Geh raus und reite heute nach Feierabend ... und nimm einen gestressten Kollegen mit.
Bild: Candle Smoke von the_ewan via flickr

Schau das Video: Warum Cops dein RĂŒcklicht berĂŒhren, wenn sie dich ziehen

Lassen Sie Ihren Kommentar