2012 Ende der Saison Awards


Fahrer des Jahres
Frankie Andreu (Team Direktor, Tour Talk Host): Peter Sagan

Sagan
James Startt (Radfahren's europäischer Korrespondent): Tom Boonen
Tom Boonen
Joe Lindsey (Felsbrockenbericht, Radfahren Mitwirkende): Marianne Vos
Olympia
Whit Yost (Radfahren Rennbeitrag): Bradley Wiggins

Tom Boonen gewann 2012 den Rekord-Vierten Paris-Roubaix. (James Startt)
Fahrt des Jahres
Frankie Andreu: Tom Boonen, Paris-Roubaix

Joe Lindsey: Alberto Contador, Etappe 17, Tour of Spain
James Startt: Tom Boonen, Paris-Roubaix
Whit Yost: Team Sky, Etappe 7, Tour de France

Alexander Vinokourov beendete seine Karriere mit einem olympischen Gold. (Carl de Souzas / AFP / Getty Images)
Rennen des Jahres
Frankie Andreu: Das olympische Straßenrennen der Männer
Joe Lindsey: Giro d'Italia
James Startt: Tour von Spanien
Whit Yost: Omloop Het Nieuwsblad

Christopher Froome wurde ein Star bei der Tour de France 2012. (James Startt)
GRÖSSTE ÜBERRASCHUNG
Frankie Andreu: Christopher Froome

Joe Lindsey: Die Wendungen der Lance Armstrong Saga
James Starte: Christopher Froome
Whit Yost: Maxim Iglinksy gewinnt Liege-Bastogne-Lüttich

Fabian Cancellara (links) war der einzige Lichtblick in einer düsteren RadioShack-Saison. (RadioShack-Nissan)
Größte Enttäuschung
Frankie Andreu: Wo war Thor?

Joe Lindsey: RadioShlecks Kollaps
James Startt: Wahrheit und Konsequenzen bei Team Sky
Whit Yost: Rundgang durch Flandern Kursänderungen
Jetzt, wo wir unsere Auszeichnungen geteilt haben, kannst du sie in den Kommentaren unten eintragen.

Schau das Video: Die YetiVin Awards 2012

Lassen Sie Ihren Kommentar