Mach es selbst

Wir Radfahrer leben in einer Kultur der Angst.

Unsere vorderen Quick-Releases sind wegen der Sicherheitslaschen an unseren Dropouts nicht schnell, unsere Rennräder sind mit Reflektoren ausgestattet und wir sollen unsere Helme alle drei Jahre ersetzen. Obwohl ein Stück Polystyrol jahrzehntelang völlig intakt um den Ozean schweben wird, hat es eine Lebenserwartung von drei Jahren, wenn man es an den Kopf bindet.

Kein Wunder, dass so viele Menschen Angst haben, an ihren Fahrrädern zu arbeiten.

Wenn Sie ein Teil selbst installieren möchten, ist das Erste, was Sie in der Anleitung sehen, eine Warnung darüber, wie es einem Fachmann überlassen werden sollte und wie es beim Verschrauben zum Tod führen kann. Das ist lächerlich. Wenige Maschinen sind einfacher als ein Fahrrad. Wenn Sie eine Ikea-Computer-Workstation zusammenbauen können, sind Sie mehr als fähig, Ihr Fahrrad zu entfernen und neu aufzubauen.

Es ist viel gefährlicher, nicht an deinem Fahrrad zu arbeiten.

Sicher, wenn du deinen Vorbau zu stark anziehst, könntest du deinen Gabelschaft zerbrechen, einen Hincapie ziehen und dich verletzen. Das ist scheiße, aber du wirst es lernen. Wenn Sie jedoch immer alles den Profis überlassen, werden Sie nicht nur nichts lernen, sondern Sie werden auch ihnen ausgeliefert sein. Und vertrau mir, die Profis versauen auch.

Ich habe kürzlich ein Interview mit dem leitenden Ingenieur eines bekannten Rennradherstellers gelesen, der bestätigt hat, dass "sicherlich Fehler gemacht werden können". Aus diesem Grund erstellt das Unternehmen eine digitale Datenbank, sodass Ingenieure, wenn ein Kunde ein Problem meldet, beim Verlassen der Fabrik die Richtigkeit, Rundheit und Speichenspannung des Rades nachschlagen können.

"Sie können sich vorstellen, was das kostet", sagte er, "aber wir finden es wichtig."

Ja, stellen Sie sich vor, was Sie kostet, wenn ein Unternehmen die zusätzlichen Kosten für die Nachverfolgung seiner eigenen Fehler in seinen bereits hohen Verkaufspreis einrechnen muss. Aber auch Wheelbuilding ist mit etwas Geduld und etwas Sheldon Brown ziemlich einfach.

Persönlich mache ich lieber meine eigenen Fehler, als für jemandes anderen zu bezahlen.

Schau das Video: Imkerei, mach es selbst

Lassen Sie Ihren Kommentar