Erster Blick: 2017 Jamis Renegade Adventure Bike

In den vergangenen drei Jahren hat der Jamis Renegade viele Fans für seine Vielseitigkeit auf und abseits der Straße gewonnen - insbesondere diesen Fahrradtester. Neue Updates für 2017 tragen dazu bei, die adventure-orientierten Funktionen des Bikes zu verbessern und bieten noch mehr Austauschbarkeit mit Fahrer und Komponenten.

Ein neues modulares Steckachssystem in den vorderen und hinteren Ausfallenden ist möglicherweise das größte Update. Es ermöglicht dem Fahrer, Räder mit verschiedenen Achsstandards zu fahren, die Vielseitigkeit zu erhöhen und das Fahrrad für verschiedene Fahrstile einzurichten. Zu den weiteren neuen Updates gehören eine interne Führung für die Tropferpfosten, mehr Flexibilität in der Sattelstütze, flach montierte Scheibenbremsen und eine interne Kabelführung an der Vordergabel.

Modulare Ausfallenden an der neuen Renegade ermöglichen es den Fahrern, Räder mit einer Vielzahl von Achsstandards zu verwenden.

Alle Räder der Renegade-Serie bieten Scheibenbremsen, Kotflügel- und Gepäckträgerhalterungen sowie eine spurfreundliche Ausweichmöglichkeit für bis zu 40c-Reifen. Sie verfügen außerdem über eine Gabelform, die die Gabelbeine etwas vor den Ausfallenden bringt, was die Nachgiebigkeit verbessert und dem Bike hilft, rauheres Gelände zu bewältigen. Der Renegade Elite 2017 bringt ein vergleichbares Design auf die Rückseite des Fahrrades und verändert die Form des hinteren Dreiecks, indem die Sitzstrebe über die Hinterachse hinaus verlängert wird.

Bikepackers wird sich freuen zu sehen, dass das Unternehmen Flaschenhalterungen an der Vordergabel hinzugefügt hat und die Kotflügel- und Gestellhalterungen besser sichtbar gemacht hat. Nachdem ich die 2016er Ausgabe des Bikes ausgiebig getestet habe, bin ich begeistert, diese neuen Updates zu sehen - sie bringen ein weiteres Maß an Vielseitigkeit zu diesem Allzweck-Abenteuer-Bike.

Schau das Video: James Bay - Halten Sie den Fluss zurĂŒck

Lassen Sie Ihren Kommentar