Getestet: Trek Slash 9.8 27.5

Greifen Sie es und reißen Sie es. Oder nicht. So oder so, Sie werden die Fahrt lieben.


Preis: $6,090
Gewicht: 28,1 LB [18,5 IN]


Ich begann den Slash am Morgen, als wir Bearclaw Poppy und Stucki Springs machten. Dass ich nicht wirklich daran dachte, wie "groß" der Slash beim Aufstieg zum Wassertank ist, ist eine solide Bestätigung dafür, dass er ein fähiges Allround-Bike ist. Klettern, es fühlte sich ziemlich eng an, ohne das lange, lastwagenartige Gefühl, das ich manchmal auf längeren Fahrrädern bekomme. Durch die Drei-Finger-des-Todes-Drops schätzte ich das Vertrauen, das der Dropper Post und der lockere Kopfwinkel gaben. Selbst auf diesen flowigen Trails ohne echte technische Features war es schnell, spielerisch und spaßig. Es sagt viel, dass ich das Fahrrad auch auf kleineren Wegen liebte.-Joe Lindsey


Ich war bereit, dieses Bike nach unserer XC-Exkursion auf der Stucki-Springs-Loipe als Sieger zu bezeichnen, weil dieses Endurobike die Geschwindigkeit aus jeder Rollkontur des Trail effizient herausdrücken kann - dann nehmen Sie die felsige, langsame Waschung an der Unterseite mit Leichtigkeit. Der Slash fühlt sich leicht und flickbar an und springt einfach von kleinen Kickern oder Sprüngen ab. Aber es war nicht wirklich bis zur Fahrt auf Stachelbeere Mesa *, dass ich den Slash vollständig verstand. Es hat die Unvollkommenheiten der Sandsteinplatten so geschmeidig verschlungen, dass es fast so aussah, als würde ich in einem Skatepark fahren. Das Chassis fühlt sich steif und lebhaft an, mit einer Geometrie, die sich auf den Steilwänden auszeichnet. Große Bonuspunkte für einen Wasserflaschenkäfig auch im vorderen Dreieck. Trek schaffte es, ein unglaublich ausgewogenes Langstreckenrad zu bauen, und der Slash ist ein echter Gewinner.-Ron Koch


Dieses Fahrrad macht einfach Spaß. Ich bin es auf meinen Hometrails in Durango, Colorado gefahren. Und auf einer Downhill-Strecke, die für längere Strecken und Enduro-Bikes meine Benchmark-Strecke ist, hat es der Slash am schnellsten geschafft.

Aber trotz seiner Absichten ist es auch lohnend, auf Dammpfaden zu fahren. So unterscheidet es sich von einigen geradlinigen Enduro-Bikes: Ich liebe den Yeti SB6C für Downhills und er klettert gut, tut aber nichts. Der Slash Tootles, bleibt aber fantastisch fähig. Und die Hinterradaufhängung mit dem Monarch Plus RC3 DebonAir fühlt sich so gut an, dass sie XXX-bewertet werden sollte - es könnte die am besten abgestimmte und am besten gefühlte Hinterradfederung sein, die ich je gefahren bin.-Matt Phillips


* Stachelbeere Mesa Die großen Krater und Felsvorsprünge lassen Sie glauben, auf diesem Slickrock-Spielplatz in der Nähe des Zion-Nationalparks auf dem Mond zu fahren. Auch wenn das relativ flache Terrain nicht atemberaubend ist, werden die Ausblicke - und einige der Techy-Abschnitte - definitiv sein.


Der Moment: Der zweite Tag hatte einen schweren Start. Wir bewegten uns langsam, es war heiß, und alle waren ein wenig verschroben, als wir den sechs Kilometer langen Anstieg nach Stucki Springs erreichten. Wir fummelten immer noch an Sattelstützen herum und schlugen kleine Snacks, als Ron wortlos den Abstieg auf dem Trek Slash abnahm, als würde er denken: "Ich habe dieses sechs Zoll lange Fahrrad über diesen verdammten Hügel geschleppt, jetzt werde ich welche haben Spaß." Der Rest von uns beobachtete, wie Reiter und Fahrrad den Pfad als einen zusammenbrachten und über jede Windung so anmutig schnappten, dass jemand sagte: "Er sieht aus wie eine Antilope." Mike fragte sich: "Wovon räuspert er sich?" Die Antwort: "Du wirst sehen." Wir haben es in Kürze herausgefunden, aber niemand konnte die Dauer der Hang-Zeit, die Ron auf den Slash bekommen hat, erreichen.

Schau das Video: Fortnite COWBOY Waffen GETESTET!

Lassen Sie Ihren Kommentar