Alberto Contador gewinnt die Tour des Baskenlandes

MADRID, 12. April 2014 (AFP) - Der Spanier Alberto Contador gewann am Samstag zum dritten Mal die Tour des Baskenlandes, als der Deutsche Tony Martin im Einzelzeitfahren seinen zweiten Etappensieg holte.

Der 31-jährige Contador (Tinkoff-Saxo), zweimaliger Sieger der Tour de France, führte das Rennen vom ersten Tag an und beendete das 25,9 km lange Zeitfahren um Markina-Xemein als Zweiter sieben Sekunden hinter Martin, dreifacher Zeitfahrweltmeister.

"Zu Beginn der Tour hätte ich mir nicht vorstellen können, das Rennen so stark zu beenden. Ich muss der Leistung meiner Teamkollegen danken", sagte Contador. "Im heutigen Zeitfahren war es schwierig, die ersten Anzeichen, die ich gesehen habe, zeigten, dass es mir gut ging und das gab mir Selbstvertrauen. Ich dachte sogar über den Etappensieg nach, wenn man einen Champion vor sich hat wie Tony Martin Ort fühlt sich an wie ein Sieg. "

Der Sieg geht weiter Contador hat nach seinem Erfolg bei der Tirreno-Adriatico im letzten Monat einen guten Start in die Saison und bereitet sich auf einen weiteren Versuch vor, die Tour de France zu gewinnen.

Er bestand jedoch darauf, dass er andere Ziele hat, bevor die Tour am 5. Juli in Leeds, England beginnt.

"Ich möchte eine komplette Saison haben und nicht nur die Tour de France. Im Moment läuft alles gut. Jetzt muss ich mich ausruhen und mich neuen Herausforderungen stellen."

Martins Omega Pharma-Quick-Step-Teamkollege Michal Kwiatowski wurde zum dritten Mal im sechsten Rennen Dritter und seine Beständigkeit wurde belohnt, als er mit 49 Sekunden Rückstand auf Contador auf den zweiten Platz der Gesamtwertung vorrückte.

Auch der Franzose Jean-Christophe Peraud (Ag2r) fuhr mit der fünftschnellsten Zeit des Tages auf das Podium. Alejandro Valverde (Movistar) kam nach einer Minute Rückstand auf Martin auf den fünften Gesamtrang.

Stufe 6 Top 10
1. Tony Martin (GER / OPQ) 38min 33sek
2. Alberto Contador (ESP / TIN) um 0:07 Uhr
3. Michal Kwiatkowski (POL / OPQ) 0:15
4. Simon Spilak (SLO / KAT) 0:16
5. Jean-Christophe Peraud (FRA / ALM) 0:35
6. Tom Dumoulin (NED / GIA) 0:38
7. Ion Izagirre (ESP / MOV) 0:41
8. Alejandro Valverde (ESP / MOV) 1:02
9. Tejay Van Garderen (USA / BMC) 1:05
10. Thibaut Pinot (FRA / FDJ) 1:25

Insgesamt Top 10
1. Alberto Contador (ESP / TIN) 21h09: 11.
2. Michal Kwiatkowski (POL / OPQ) 0:49.
3. Jean-Christophe Péraud (FRA / ALM) 1:04.
4. Simon Spilak (SLO / KAT) 1:07
5. Alejandro Valverde (ESP / MOV) 1:07.
6. Tejay van Garderen (USA / BMC) 1:56.
7. Cadel Evans (AUS / BMC) 1:56.
8. Juri Trofimow (RUS / KAT) 2:13.
9. Thibaut Pinot (FRA / FDJ) 2:14.
10. Wouter Poels (NED / OPQ) 2:26

Schau das Video: Primoz Roglic - Roglic beste Momente

Lassen Sie Ihren Kommentar