Tour de France 2018: Etappe 14 Vorschau

Die Etappe 14, die durch die Ausläufer des Zentralmassivs führt, sollte der zweiten Woche der Tour de France ein spannendes Ende bereiten. Die erste Hälfte ist flach zu rollen, aber in der Mitte der Straße beginnt stetig aufsteigend, mit einer Reihe von kategorisierten und nicht kategorisierten Anstiegen, die eine Auswahl erzwingen sollten. Die Etappe endet mit der Côte de la Croix Neuve, einem kurzen, aber steilen Anstieg, der für seine aufregenden Finishs bekannt ist.

Solche Tage sind wie geschaffen für Ausreißer. Mit so vielen GC-Anwärtern und Sprintern aus dem Rennen sind viele Mannschaften gezwungen worden, Strategien zu ändern und andere Ziele zu verfolgen. Erwarten Sie eine große Ausreißer, um die Straße zu gehen, mit Teams wie Dimension Data, Lotto-Soudal und EF Education First unter den Kämpfern.

Nach einem Tag, an dem die Sprinterteams die Stage 13 kontrollierten, wird sie wieder für Sky arbeiten. Die Abzweigung wird wahrscheinlich auf der Kategorie 2 des Col de la Croix de Berthel gekürzt werden, aber ein Teil davon wird wahrscheinlich bis zum Fuß des Croix Neuve frei bleiben. Es wird auch eine GC-Schlacht auf dem Anstieg geben - während es kein klassisches Gipfelfinish ist, ist das Croix Neuve steil genug, um eine Auswahl unter den GC-Fahrern zu erzwingen. Es gibt eine gute Chance für Spätduschen, und Seitenwind könnte ein erschwerender Faktor sein.

Reiter zu beobachten

Für die Ausreißer sind Fahrer wie Serge Pauwels und Daryl Impey gute Wetten, und wir wären nicht überrascht, Thomas De Gendt nach dem heutigen Zug wieder in der Action zu sehen. Wenn er mit einer Führung zum Schluss kommt, ist Dani Martinez eine gute Wahl für den Croix Neuve, und Simon Gerrans ist auch perfekt für das Ziel.

Achten Sie im Rudel auf Peter Sagan und Greg Van Avermaet. Bei explosiven Bergaufpassungen geht es beiden gut. Und vergiss nicht die gelbe Trikot-Gruppe, denn mit den GC-Fahrern wird es ein bisschen Katz und Maus geben. Positionierung ist der Schlüssel für die Reaktion auf Angriffe, und jeder könnte 30 Sekunden oder mehr an einem freien Tag verlieren.

Wann soll ich einspielen?

Das Fleisch der Aktion findet am oder nach dem Croix de Berthel statt, den die Fahrer um 10 Uhr EST erreichen werden. Achten Sie darauf, dass Sie bis um 11.00 Uhr einschalten, wenn sich das Rennen dem Croix Neuve nähert und scharf wird.

Schau das Video: Zusammenfassung - Etappe 14 - Tour de France 2018

Lassen Sie Ihren Kommentar