21 Top-Tipps für sportliche Erstfahrer

Wenn Sie daran denken, 2015 zum ersten Mal Sport zu fahren, werden unsere 21 Top-Tipps dazu beitragen, dass die Veranstaltung Ihre Begeisterung weckt und Sie nach mehr juckt.

Bestimmen Sie Ihre Entfernung

Jeder liebt eine Herausforderung - das ist der Punkt von Sportlern - aber denken Sie realistisch darüber nach, wie viele Stunden oder Fahrstunden Sie jede Woche einpressen können und was Ihre längsten Fahrten bisher waren. Wenn Sie unregelmäßig pendeln und Ihre maximale Fahrstrecke 20 Meilen beträgt, könnte die Auswahl einer 100-Meilen-Marke in zwei Monaten einen DNF (nicht abgeschlossen) auf dem Ergebnisblatt bedeuten.

Wenn Sie sich für Ihre erste Fahrt als groß erwiesen haben, wählen Sie ein Ereignis mit mehreren Entfernungen. Wenn Ihre Beine an diesem Tag nicht Ihren Anforderungen entsprechen, können Sie leicht zu einer kürzeren Route zurückkehren.

Wählen Sie ein lokales Ereignis aus

Die Wahl eines Sportlers, der nicht zu weit von zu Hause entfernt ist, bedeutet eine bessere Nachtruhe im eigenen Bett und weniger Weg zur Startlinie. Es gibt auch den Vorteil eines erhöhten Vertrauens, das durch das Fahren auf bekannteren Straßen entsteht - und die Möglichkeit, im Voraus darauf zu trainieren.

Wenn Sie sich bei Sportlern anmelden, können Sie einige atemberaubende Orte besuchen - dies ist der Löwenherz, der in Longleat in Wiltshire ansässig ist:

Sie werden vielleicht überrascht sein, welche fantastischen Orte sich vor Ihrer Haustür befinden - dies ist das Lionheart sportive in Wiltshire, das im Longleat House ansässig ist

Wenn Sie einige Empfehlungen wünschen, treten Sie dem BannWheelers-Forum bei und fragen Sie nach den Empfehlungen unserer Fahrergemeinschaft.

Lerne, ohne zu fahren

Durch die Verwendung von Pedalplatten und Klickpedalen wird die zum Radfahren erforderliche Kraft drastisch reduziert, und die Beinkraft wird nahezu um den gesamten Pedalhub herum belastet. Sie sind auch sicherer, ohne im entscheidenden Moment von den Pedalen zu rutschen. Sie werden auch im Falle eines Absturzes fast immer automatisch ausklipsen.

Sich daran zu gewöhnen, braucht etwas Zeit. Es ist allzu leicht zu vergessen, den Stopper zu lösen und den langsamen Sturz der Schande zu tun. Wenn Sie etwas Zeit hatten, blicken Sie nie zurück.

Sehen Sie sich unseren Pedal-Käufer-Leitfaden und die beste Überprüfung der Straßenpedale an. Sie benötigen auch Straßenradschuhe.

Holen Sie sich die Meilen in

Wenn Sie sich für eine 20-minütige Flat-Out-Anstrengung entscheiden, kann dies zu einer Steigerung Ihrer Kraft und Geschwindigkeit beitragen, aber es sind die längeren Fahrten, die Ihre Ausdauer beim Radfahren steigern und Sie auf ein sportliches Training vorbereiten. Wenn Sie mit niedriger Intensität fahren, um ein normales Gespräch auf den Flats zu führen, erhöhen Sie die Ausdauer und geben Ihnen die Ausdauer, die Sie für ein sportliches Ereignis benötigen. Um zu vermeiden, Ihren Körper zu überfordern, erhöhen Sie den Abstand pro Woche nur um etwa 10 Prozent.

Einem Verein beitreten

In einer Gruppe zu fahren ist sowohl für die Motivation als auch für das sichere Navigieren mit mehreren Radfahrern um Sie herum ideal. Wenn keiner Ihrer Freunde von der Überzeugung mit zwei Rädern überzeugt ist, suchen Sie Ihren örtlichen Radsportverein und machen Sie mit.

Der Eintritt mit Clubmitgliedern oder Freunden mit ähnlichen Fähigkeiten kann wirklich dazu beitragen, die Moral während der gesamten Fahrt aufrechtzuerhalten:

Mit einem Club zu fahren kann sehr motivierend sein und es gibt viel zu erfahren von erfahrenen Mitgliedern

Die meisten Clubs erlauben einige Schnupperfahrten, bevor sie sich anmelden müssen, und fast alle bieten abgestufte Routen, die dem Skifahren ähneln (schwarz, rot, blau usw.), mit unterschiedlichen Entfernungen und Durchschnittsgeschwindigkeiten, die im Voraus angekündigt werden. Machen Sie sich keine Sorgen um Ihr erstes Treffen - wenn Sie das Radfahren lieben, finden Sie schnell Freunde.

Trainiere auf Hügeln

Wenn Ihre Veranstaltung viele steile Anstiege aufweist (wird dies mit ziemlicher Sicherheit sein), suchen Sie sich einen Hügel in der Nähe Ihres Wohnortes, den Sie während der Veranstaltung annähern, und testen Sie sich regelmäßig dagegen, um sich an diese Beine zu gewöhnen. brennende Anstrengungen.

Üben Sie Ihre Klettertechnik - im Sitzen in leichteren Gängen, anstatt aus dem Sattel zu treten und den Oberkörper so entspannt und bewegungslos wie möglich zu halten. Fassen Sie sich leicht an den oberen Enden der Stangen in der Nähe des Vorbaus an, öffnen Sie den Brustkorb und atmen Sie tief durch. Konzentrieren Sie sich darauf, Luft aus Ihren Lungen zu drücken. Sie werden bald ein König der Berge.

In diesem Artikel über das Bergsteigertraining von Tour-Gewinner Greg LeMond und Chris Baldwin erfahren Sie, wie Sie wie ein Profi-Feature klettern können.

Absteigend üben

Es ist genauso wichtig, viel Abfahrtserfahrung zu sammeln, wie das Training von Bergen. Mit etwas Übung wird es schneller und einfacher, sicherer abzusteigen, ohne dass Ihre Hände über die Bremshebel geklemmt werden.

Das Absteigen in einer Gruppe ist für Profis natürlich, aber es braucht Zeit, um diese Fähigkeiten zu entwickeln: Das Absteigen in einer Gruppe ist für Profis natürlich, aber es braucht Zeit, um diese Fähigkeiten zu entwickeln

Profis sind Experten für Abstieg, aber mit der Zeit werden Sie diese Fähigkeiten erlernen

Beim Abstieg geht es darum, einen kühlen Kopf zu bewahren, den gesunden Menschenverstand zu behalten und Vertrauen aufzubauen. Das Absteigen zu lernen, ist eine Fähigkeit, die Sie während Ihrer gesamten Radfahrerkarriere gut unterstützen wird und dabei hilft, Sie sicher zu halten, die Kontrolle zu behalten und den Geschwindigkeitsrausch zu genießen.

Ex-Profi Chris Baldwin zeigt Ihnen, wie man in unserem Descend wie ein Profi mit Chris Baldwin-Funktion arbeitet!

Protokolliere dein Kit

Überprüfen Sie in den Wochen vor Ihrer Veranstaltung das Wetter religiös. Notieren Sie sich Temperatur und Windgeschwindigkeit sowie das Kit, das Sie für jede Fahrt verwendet haben, und geben Sie an, ob Sie heiß oder kalt waren. Auf diese Weise können Sie Ihre Kleidungsentscheidungen in der Nacht vor Ihrer Veranstaltung planen und bei der harten Arbeit am Fahrrad die Grenze zwischen heiß und kalt überwinden. Es gibt sogar Apps wie Bike Repair, die diesen Prozess automatisieren.

Verwenden Sie im Zweifelsfall mehrere dünne Schichten und Armstulpen, die leicht abgezogen und in Jerseytaschen verstaut werden können, wenn sich der Tag (hoffentlich) erwärmt.

Erfahren Sie, wie Sie eine Reifenpanne ändern

Jeder bekommt Reifenpannen, sie sind besonders häufig auf Straßen, die weniger bereist sind. Sportliche Organisatoren vermeiden den Verkehr. Daher ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie eine Reifenpanne wechseln und das Nötigste während des Trainings und des Veranstaltungstages mitnehmen.

Eine Reifenpanne zu reparieren ist ein Muss für jeden sportlichen Fahrer:

Zu lernen, wie man eine Reifenpanne repariert, ist eine wesentliche Fähigkeit. Unser Video zeigt Ihnen wie

Ein Ersatzschlauch macht Ihre erste Wohnung zu einem schnellen Wechsel, während Sie ein paar Reifenheber, einige selbstklebende Pannenpflaster (wie diese von Park Tools) und eine Minipumpe tragen, die Sie wieder auf die Straße bringen sollte, falls der Blitz zweimal schlägt. Packen Sie dieses Los zusammen mit einem Mini-Werkzeug in eine Satteltasche, um den Zugang zu erleichtern.

Bereite dein Fahrrad vor

Geben Sie Ihrem Fahrrad eine gute Reinigung und schmieren Sie die Kette vor dem Sport. Dadurch wird Ihr Fahrrad nicht nur schöner aussehen und die Antriebsleistung verbessern, sondern es ist auch eine großartige Gelegenheit, um mögliche mechanische Probleme im Vorfeld der Veranstaltung zu entdecken.

Vergewissern Sie sich, dass die Schrauben fest sitzen, und überprüfen Sie das Kabel auf ausgefranste Kabel und Risse oder Fremdkörper. Wenn irgendetwas nicht in Ordnung ist, sollten Sie zu Ihrem örtlichen Fahrradladen gehen, um es so schnell wie möglich zu sortieren.

Vorher tanken

In den wenigen Tagen, in denen Sie Sport treiben, essen Sie regelmäßig Mahlzeiten, nehmen Sie mehr Kohlenhydrate zu sich als sonst, ohne sie in großen Portionen zu sich zu nehmen - verteilen Sie Ihre Einnahme über den ganzen Tag und trinken Sie viel Wasser.

In der Nacht vor Ihrem Sport sollten Sie eine gute, gesunde Mahlzeit genießen. Vermeiden Sie zu viel Ballaststoffe, aber verpassen Sie keinen Kohlenhydraten, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, viele davon zu essen. Es muss kein Festmahl sein und isst bestimmt nicht, wenn man sich angenehm satt fühlt. Trinken Sie regelmäßig einen Tag vor dem Sport, damit Sie bis zum Schlafengehen ausreichend Feuchtigkeit erhalten.

Selbst wenn Sie am Eventmorgen nervös sind, ist ein gutes Frühstück vor dem Fahren der Schlüssel zum Start des Tages - Sie brauchen alle Kalorien, die Sie später bekommen können. Beginnen Sie auch mit der Hydratisierung und trinken Sie Ihren Kaffee, anstatt ihn zu trinken.

Vernachlässigen Sie nicht die Zeit zwischen dem Eintreffen am Veranstaltungsort und der eigentlichen Abreise. Es kann eine Menge warten, bevor Sie loslegen können. Nehmen Sie sich also einen Schluck und trinken Sie zwischen den nervösen Toilettenstops, die Bestandteil des Rituals der ersten Veranstaltung sind.

Es ist kein Sprintstart

Zu Beginn Ihres Sportlers ist es zu einfach, die Pedale zu begeistert zu drücken, wenn das Band vom Starter-Stift abgehoben wird, wodurch Dutzende von Athleten auf die Straße gebracht werden.

Nach dem Einpacken im Start-Pen ist es einfach, zu Beginn des Ereignisses zu schnell loszugehen: Nach dem Einpacken im Start-Pen ist es einfach, zu Beginn des Ereignisses zu schnell auszugehen

Nach dem Warten im Start-Stift kann die Begeisterung beim Starten leicht bedeuten, frühzeitig hart zu drücken und Energie zu verschwenden

Wenn Sie versuchen, bei einer Gruppe zu bleiben, die über Ihre Fähigkeiten hinausgeht, steigt Ihre Herzfrequenz an, Ihre Beine stechen und Sie fressen sich sofort in Ihre Energiereserven.

Behalten Sie Ihre Geschwindigkeit oder Herzfrequenz im Auge und fahren Sie ab, wenn Sie sich selbst überfordern. Wenn Sie sich etwas Zeit zum Aufwärmen haben, wird der Tag angenehmer und Sie können einen vollständigen Muskelabbau in der Schlussphase vermeiden. Oder Sie gehören zu den Radfahrern, die sich beim ersten großen Anstieg aufhalten.

Finden Sie eine geeignete Gruppe

Wenn Sie sich nicht für eine Veranstaltung mit Freunden oder Vereinskameraden mit ähnlichen Fähigkeiten angemeldet haben, ist es die beste Wette, die Moral zu wahren und die Distanz zu wahren, zumindest einen Teil der Strecke in einer Gruppe zu fahren.

Nachdem Sie sich aufgewärmt haben, versuchen Sie, mit ein paar Gruppen zu bleiben, die vorbeigehen. Wenn sie zu schnell sind, setzen Sie sie ab. Sobald Sie die "richtige" Geschwindigkeit gefunden haben, setzen Sie sich in den Rucksack und machen kurze Umdrehungen auf der Vorderseite, wenn sich alle durch und aus drehen. Fühlen Sie sich jedoch nicht zu lange gezwungen, das Tempo zu bestimmen oder zu steigern. Der Schlüssel ist Kommunikation - sagen Sie den anderen Fahrern, dass es Ihre erste Veranstaltung ist und sie sich wahrscheinlich um Sie kümmern werden.

Frage dich selbst

Den ganzen Tag über den Überblick über die Anstrengung zu behalten, ist entscheidend, um das Ende Ihrer Beine zu erreichen. Überprüfen Sie regelmäßig, wie Sie sich fühlen. Frage dich: Bin ich durstig? Bin ich hungrig? Ist mein Atem zu schwer? Drücke ich einen zu großen Gang? Sind meine Beine vom letzten Anstieg erholt? Bin ich zu heiß Zu kalt? Brauche ich das Klo? All diese Dinge wirken sich auf Ihre Effizienz, Energie und Ihre Fähigkeit aus, stark zu fahren. Fragen Sie sich also, wie es läuft und reagieren Sie entsprechend.

Planen Sie Ihre Route

Ein GPS-Gerät kann helfen, den Stress der Navigation zu lindern und Sie wissen lassen, wenn große Hügel auffahren:

GPS-Fahrradcomputer wie der Garmin 1000 bieten Karten sowie Höhenunterschiede und helfen Ihnen, sich vor großen Anstiegen zu bewegen

Wenn Sie das Glück haben, einen Fahrradcomputer mit GPS-Mapping (oder eine Smartphone-App, die dasselbe tut) zu haben, kann das Hinzufügen der Route Ihres Sportlers zu Ihrem Gerät eine große Belastung darstellen. Sie müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass Sie vom Kurs abkommen, und Sie können sogar eine Vorstellung davon bekommen, wann die nächsten großen Hügel auf dem Höhenprofilbildschirm anstehen. Wenn Sie es etwas leichter nehmen, bevor Sie den Fuß eines Aufstiegs treffen, kann dies einen großen Unterschied machen.

Essen Sie religiös

Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, essen Sie wenig und oftmals nie mehr als 30 Minuten zwischen den Tankstellen. Eine gute Faustregel besagt, dass, wenn Sie auch nur an Essen denken, es Zeit ist, etwas zu essen. Wenn Sie nicht ohne Essen essen möchten, hören Sie auf. Das Ziel ist es, sich zu amüsieren und die Veranstaltung abzuschließen.

Was du isst, liegt bei dir. Einige bevorzugen Energie-Gele, während andere auf Flapjacks oder Kuchenriegeln gedeihen. Die Hauptsache ist, sich an das zu halten, was Sie beim Training verwendet haben.

Trinken Sie religiös

Durst trinken ist der beste Weg, um die Flüssigkeitszufuhr zu mildern. Wenn Sie anfangen zu trinken, trinken Sie einen Schluck. Machen Sie sich keine Sorgen über das Auslaufen - Sie trinken lieber alles, was Sie haben, und füllen Sie an der nächsten Zufuhrstation nach, anstatt sich zurückzuhalten und dehydrieren zu lassen.

Was die Getränkeauswahl betrifft, liegt es auch an dem, was Sie gewohnt sind. Erwarten Sie nicht, dass Ihr Verstand zum ersten Mal während Ihrer Veranstaltung ein hochkonzentriertes Sportgetränk akzeptiert. Wenn Sie ein Sportgetränk verwenden, informieren Sie sich im Voraus darüber, was an den Hilfswerkstätten angeboten wird, um zu testen, ob es sich vor dem großen Tag auf Ihrem Bauch gut anfühlt.

Futterstationen optimal nutzen

Event-Feed-Stationen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Taschen mit Lebensmitteln aufzufüllen und Sie für eine Weile vom Fahrrad zu entspannen. Es könnte eine Versuchung geben, dein Gesicht zu stopfen, aber versuche, vernünftig zu sein. Mach dich auf die Toilette, um dich leichter zu machen, bevor du fortfährst.

Futterstationen können sehr verlockend sein, aber übertreiben Sie es nicht - es gibt noch viele Hügel,

Alle Geschmäcker sind unterschiedlich und die meisten Veranstaltungen bieten eine große Auswahl an - überfüllen Sie sich jedoch nicht

Wenn es nicht zu kalt ist, nutzen Sie die Zeit, die Sie an den Futterstops verbringen, um sich zu entspannen und leicht zu strecken. Fünf Minuten hier könnten später vermieden werden, die Wand zu treffen. Auf der anderen Seite, wenn es eine vollständige Abkühlung Ihrer Muskeln bedeutet, kommen Sie schnell durch, ohne zu hetzen.

Nehmen Sie sich auf jeden Fall die Zeit, um sich wieder auf dem Fahrrad aufzuwärmen.

Zerlege es

Wenn Sie noch nie die Distanz des Sportlers zurückgelegt haben, die Sie zuvor ausprobiert haben, dann ist es eine großartige Möglichkeit, die Distanz in überschaubarere Brocken zu unterteilen. Sie können dies einfach halten, indem Sie sich auf fünf oder zehn Meilen lange Segmente konzentrieren, die Entfernung zur nächsten Hilfsstation aufteilen oder nur über die Zeit bis zum nächsten Feed nachdenken.

Gegen Ende der Ereignisse scheinen sich die Meilen für immer zu erstrecken. Denken Sie in diesen Situationen daran, die Distanz in bekannte Wege zu unterteilen, die Sie mehrmals angegangen haben und die nicht zu anstrengend sind, wie kurze Wege oder sogar das Fahrradfahren zu den Geschäften. Die Meilen werden bald vorbei.

Geniesse es

Erinnern Sie sich während Ihres gesamten Sports daran, dass Sie dies zum Spaß tun. Chatten Sie mit anderen Fahrern, genießen Sie die besten Aussichten der Landschaft und genießen Sie die Erfahrung so viel wie möglich.

Am Ende des Tages nehmen Sie eine davon mit - hoffentlich die erste von vielen:

Das Sammeln Ihrer Medaille bedeutet, dass Sie offiziell ein sportlicher Finisher sind. Herzliche Glückwünsche!

Das letzte Drittel eines jeden Sportlers ist immer hart. Seien Sie versichert, dass Sie sich am Ende Ihres langen Tages fast greifbar fühlen werden, sobald Sie sich dem Ziel nähern. Stellen Sie sich vor, wie großartig Sie am Ende sind und dass Sie nach Ihrem ersten Sport nicht aufhalten können.

Tanken

Ihre Herausforderung mag zwar vollständig sein, aber ein 80-Meilen-Sportler kann bis zu 2.500 Kalorien verbrennen. Trotz all der Sporternährung und der Futterstation, die Sie auf dem Weg genährt haben, haben Sie fast immer noch ein Defizit. Mangelnder Hunger kann manchmal eine Nebenwirkung von Ausdauerereignissen sein, aber es ist wirklich wichtig, danach ausreichend zu essen.

Wenn Sie im Vorfeld Ihrer Veranstaltung auf Currys, Pizza oder ein chinesisches Imbiss verzichtet haben, ist jetzt die Zeit für das schuldfreie Essen dieser "unartigen" Lebensmittel, zusammen mit Obst und Gemüse, natürlich. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie sich nach dem Event mit Ihrer Lieblingsmahlzeit belohnen werden, kann dies auch eine große Motivation sein, wenn das Drehen der Pedale auf halbem Weg düster erscheint.

Lassen Sie Ihren Kommentar