Pro Bike: Michal Kwiatkowskis spezialisiertes S-Works-Asphalt

Der kürzlich gekrönte Weltmeister im Straßenrennen Michal Kwiatkowski wurde kürzlich mit einem speziell angefertigten Specialized S-Works Tarmac ausgestattet, um seinen Sieg in Spanien zu feiern.

Der neue S-Works Tarmac SL5-Rahmen verfügt über eine weiße Metallic-Glanz-Basis, die mit Spritzern der ikonischen Regenbogenfarben sowie neuen Abziehbildern besudelt und mit einer Satin-Behandlung versehen wurde.

Sprechen mit CyclingNews, Grafikdesigner Ron Jones, sagte: „Ich wollte eine künstlerische Interpretation der Regenbogenfarben schaffen. Ich sah den amerikanischen expressionistischen Maler Jackson Pollock an, der mit seiner Tropftechnik viele abstrakte Gemälde schuf. Ich hatte das Gefühl, dass ein ähnlicher Look am Rahmen, aber mit den Regenbogenfarben eine neue und aufregende Herangehensweise für die Erstellung dieser Fahrradgrafik sein könnte. Ich fühlte, dass die Energie des verwendeten Tropfmusters direkt an die Energie gebunden ist, die Kwiatkowski benötigt, um die Weltmeisterschaft zu gewinnen. "

Die Zipp Service Course SL-Riegel sind von vorne bis hinten in Specialized-eigene Bänder gewickelt und mit passenden weißen Big-S-Endsteckern versehen. SRAM Red 22 Shifter sitzen stolz auf den Drops. Der Vorbau des Zipp Service Course SL ist extrem steif unter der Kraft, die Kwiatkowski eingesetzt hat, um den Sieg zu sichern, und wird von einem schmalen Carbon-Spacer übertroffen.

Hinter dem Stiel befindet sich der erste Schwung des blauen, roten, schwarzen, gelben und grünen Flecks, der die Weltmeisterschaften verkörpert. Das abstrakte Farbgewirr wird mit scharfen Rändern in einer Linie gehalten. Die Rückseite der Gabel besitzt ein passendes Design, das zu den Ausfallenden hin schwarz wird.

Das Unterrohr trägt die üblichen S-Works-Aufkleber, während auf der Rückseite des Oberrohrs ein neuer Namensschild mit Regenbogenbanner und Kwiatkowskis twitter-Griff angebracht ist. Zipp kümmert sich um die Sattelstützen, der S-Works Toupe-Sattel verleiht dem Weltmeister leichten Komfort.

Auf der Vorderseite des Sitzrohrs befinden sich das normale UCI-Abzeichen sowie das polnische Wappen, die Regenbogenfahne und der Schriftzug „2014 World Champion“. Die Rückseite des Sitzrohrs ist mit Farbspritzern eingefärbt, wiederum mit einer scharfen Kante.

Das S-Works-Kettenset enthält Quarq for Specialized, um jede Fahrt von Kwiatkowski zu protokollieren und eine Sekunden-für-Sekunden-Rückmeldung zu geben. Die Farben der Unterseite der Look KEO Blade 2-Pedale passen gut zur Weltmeister-Stimmung.

Die Kettenstreben sind ebenfalls in Regenbogenfarben getönt, während die Zipp 404-Räder auch die gestreifte Behandlung erhalten haben, um das gesamte, wunderschöne Design zusammen zu ziehen.

Specialized bezeichnet das Frameset als "Kwaito" und bezeichnet es als ein Rider First Engineered-Bike als ein Modell von der Stange. Specialized wird 500 limitierte Fahrräder verkaufen, die auf diesem Gedenkdesign basieren, das Kwiatkowski 2015 verwenden wird.

Spezielle S-Works Tarmac SL5-Spezifikation

  • Frameset: Spezialisierte S-Works FACT 11r Carbon
  • Stengel: Zipp Servicekurs SL
  • Lenker: Zipp Servicekurs SL
  • Bremsen: SRAM Rot
  • Schalt- / Bremshebel: SRAM Red 22
  • Umwerfer: SRAM Red 22
  • Schaltwerk: SRAM Red 22
  • Kassette: SRAM Rot 11-fach
  • Kette: SRAM Red 22
  • Kurbelgarnitur: Spezialisierte S-Werke mit Quarq für Spezialisierte
  • Kettenblätter: SRAM
  • Pedale: Schauen Sie sich KEO Blade 2 an
  • Räder: Zipp Firecrest 404-Rohre
  • Sattel: Spezialisierte Toupe
  • Sattelstütze: Zipp SL Speed
  • Flaschenhalter: Tacx Deva

Schauen Sie sich die Galerie oben für alle Details an und hinterlassen Sie Ihre Kommentare!

Schau das Video: PRO SCOOTER VS PRO BIKE! *ULTIMATE BATTLE*

Lassen Sie Ihren Kommentar