Gatorade G Series Pro Ernährungsbericht, £ 83,95

Die Produkte der neuen G-Serie Pro Serie von Gatorade können vor, während und nach den Fahrten zusammen verwendet werden.

Das Sortiment besteht aus Prime, einem 118-ml-Beutel (100 kcal), Perform, einem Energiegetränk (125 kcal pro 500 ml), das Elektrolyte während des Trainings auffüllt, und Recover, einem 500-ml-Protein (16,5 g) und einem Kohlenhydratgetränk (13,5 g), das getreten werden soll - Starten Sie die Wiederherstellung und beginnen Sie mit der Auffüllung erschöpfter Energiespeicher.

Die Frage ist, funktioniert es? Für eine Woche im Juli - eine Woche, die sich für Großbritannien bisher als die heißeste von 2012 herausstellte - haben wir alle anderen Energy-Drinks zugunsten von Gatorades Pro-System außer Acht gelassen, um es auf die Probe zu stellen.

Der Prime-Beutel (wir hatten den Orangengeschmack, aber auch gemischte Beeren sind erhältlich) ist ein äußerst schmackhafter, sehr süßer Schuss konzentrierter Energie. Es ist nicht gerade gelartig, aber es ist etwas viskoser als ein durchschnittlicher Energy-Drink.

Es ist großartig direkt aus der Box, aber noch besser aus dem Kühlschrank gekühlt und diente als hervorragende Ergänzung zu unserem Pre-Ride-Ritual. Es fällt uns oft schwer, vor den frühen Morgenstunden genug zu essen zu haben, so dass uns ein Getränk wie dieses in der Rille brachte.

Im verdünnten Zustand hat das Perform-Pulver den gleichen Orangengeschmack wie das Prime-Getränk, jedoch in einer weniger konzentrierten, weniger süßen Form mit einem salzigen Nachgeschmack. Es war leicht, früh auf der Fahrt abzusteigen, als es noch kalt war, aber später mit einer Kombination aus Sonnenschein und Über-Vertrautheit verlangten wir nach etwas schmackhafterem Geschmack.

Am Ende des Tages geht es um die Arbeit, die ein Energieprodukt macht und nicht wie es schmeckt. Wir bremsen die Trainingsrekorde fast fünf Stunden in unserer Fahrt, wenn sie von der Perform angetrieben wurden. Der einzige Kritikpunkt ist das bizarre Messsystem - der Deckel. Puder landet überall, also ist es besser, einen Löffel zu verwenden.

Geschmacklich ist das Recover-Getränk das schwächste der drei Produkte. Es ist ein bereits verdünntes 500-ml-Getränk (nur gemischtes Beerenaroma) mit der Konsistenz und dem Geschmack eines Energiegetränks, ist jedoch viel schwerer im Magen, was seine 16,5 g Protein pro Flasche widerspiegelt. Eiskalt serviert ist die beste Art, es zu trinken - wenn Sie es den ganzen Tag in einer warmen Sporttasche brühen lassen, hat es einen faden Geschmack.

Wir tranken ein Recover unmittelbar nach jeder Fahrt in einer Woche, in der wir täglich 2,5 Stunden Hard-Hill-Wiederholungen machten. Obwohl es schwierig ist, wissenschaftlich sicher zu sein, welche Auswirkungen dies hatte, waren wir am Ende der Woche besser als zu Beginn.

Als System leisteten die G-Serie Pro-Produkte so gut, wie wir es uns hätten wünschen können. Wir können keinen Grund dafür finden, warum sie nicht auch einzeln funktionieren würden, wenn Sie Erholungsdrinks bevorzugen, mit denen Sie sie mischen möchten. Das Sortiment ist eine nette Idee von Gatorade, und mit der Team Sky-Verbindung des Unternehmens wird es sicherlich ein Gewinner.

Der Preis ist der einzige Knackpunkt. Wir bestellten in loser Schüttung und erhielten 20 Prime-Beutel, 20 500-ml-Portionen Perform (zwei Kanister) und 24 500-ml-Flaschen Recover, die einem engagierten Radfahrer etwa einen Monat reichen sollten.

Lassen Sie Ihren Kommentar