Bionicon Golden Willow II, £ 2.099.00

Bionicons Golden Willow verspricht, die Kluft zwischen präpariertem Trail-Center und Wildnisreiten zu überbrücken. Es schien also ein idealer Anwärter für Was für ein Mountainbike Bike Of The Year-Test der Zeitschrift.

Theoretisch ist es eine geniale Idee, mit einem per Knopfdruck und einer Hinternwelle von der Pedalgondelbahn zu etwas grob bergab-fahrradförmigen Profil zu gelangen. Dies ist eine geniale Idee, und keiner unserer Tester bestreitet die Tatsache, dass dies wie angekündigt funktioniert. Das Problem ist, dass Sie mit der Überprüfung der Geometrie überprüfen, dass die Aussetzung nicht eingelöst werden kann.

Fahrt und Handling: Einzigartige Einstellbarkeit, aber dies ist von fragwürdigem Wert

Offensichtlich ist die Goldene Weide im Umgang eine einzigartige Sache. Die Idee einer verstellbaren Reisegabel ist nicht neu, und viele Fahrer werden mit der Idee vertraut sein, eine Gabel zu verkürzen (den Kopfwinkel steiler zu machen und das Fahrergewicht nach vorne zu verlagern) und für Abfahrten zu erweitern.

Das verknüpfte System von Bionicon geht noch einen Schritt weiter: Wenn die Gabel kürzer wird, wird der hintere Dämpfer länger und umgekehrt. Auf diese Weise bleibt eine sinnvolle Tretlagerhöhe über den gesamten Verfahrbereich von 70-150 mm erhalten. Der hintere Endweg bleibt durchgehend bei 120 mm.

Dies funktioniert gut, dh Sie können bergauf mit kletterfreundlichen Winkeln und Gewichtsverteilung fahren, ohne dass die Gefahr besteht, dass der Abstand zum Pedal ausgeht. Wenn es um die Abfahrten geht, wird es im Test zum lockersten Motorrad. Viele Tester stellten jedoch die Notwendigkeit eines extremen Anpassungsbereichs in Frage.

Es ist äußerst effektiv bei extrem steilen Anstiegen, aber Sie können ein normales Fahrrad meist mit etwas Technik aufbauen. In der vollen Einstellung ist die Golden Willow zwar unterhaltsam, fördert jedoch Verhalten, für das die luftgedämpften Gabel und der leichte Rahmen nicht wirklich geeignet sind.

Rahmen: Konventionell aussehendes Chassis mit 4-Stab-Hinterbau

Abgesehen von der internen Schlauchführung für die miteinander verbundenen Dämpfer und Gabel ist der Golden-Willow-Rahmen überwiegend konventionell. Es gibt viele gerade Rohre (das obere Rohr weist bei den größeren Abmessungen eine Krümmung für die Überstandshöhe auf) und ein hinteres Kettenstrebengelenk mit vier Stangen.

Die Hinterradaufhängung zu verpacken, ist eindeutig eine Herausforderung - auf dem kleinen Testrad konnte man die Sitzstreben nach oben bringen, um die Sitzeinfassung anzustoßen. Bionicon empfiehlt, die Klemme um 180 Grad zu drehen, wenn dieses Problem auftritt.

Der Reifenabstand ist mit den 2,25er Schwalbe-Profilen ausreichend, aber es gibt nicht viel Spielraum, um etwas wesentlich Größeres zu bekommen. Angesichts der zusätzlichen Komplexität des Federwegeinstellungssystems ist das Gewicht der Golden Willow mit einem Gewicht von unter 29 Pfund eine angenehme Überraschung.

Ausrüstung: Gabel und Schock nicht mit der Konkurrenz vergleichbar

Die proprietäre Gabel und der Dämpfer von Bionicon sind für das System mit einstellbarer Geometrie von grundlegender Bedeutung. Die Double Agent-Gabel ist eine massive Twin-Crown-Einheit, die für alles andere als ein Downhill-Bike ungewöhnlich ist. Die Beine sind gut nach vorne versetzt, so dass Sie für enge Kurven mit geringer Geschwindigkeit genügend Lenkradsperre bekommen.

Es gibt jedoch nur konventionelle Schnellauslöser, und im Inneren gibt es standardmäßig Luftdämpfung. Fangen Sie hart und schnell an, und Sie übersteigen schnell die Fähigkeit der Luft, die Dinge unter Kontrolle zu halten. Deshalb haben die meisten Downhill-Motorräder immer noch Spulenstoßdämpfer vorne und hinten.

Die Gabel des Bionicons wird bei jeder Art von temperamentvollem Fahren überfordert, und der Vorderreifen springt von hinten auf die Spur mit den unvermeidlichen Konsequenzen für den Grip. Das Unternehmen verkauft eine nachrüstbare, einstellbare Öl-Dämpfungspatrone. Wenn Sie vorhaben, die Dinge schnell und schnell zu erledigen, empfehlen wir Ihnen, die zusätzlichen 110 Pfund dafür zu bezahlen.

Auf der Gabel befindet sich Bionicons eigene obere Krone / Schaft. Mit dem verstellbaren Thema können Sie mit etwas Lösen die Reichweite und Höhe nach Ihrem Geschmack einstellen. Es funktioniert gut, obwohl der Abstand zwischen den Vorbauklemmen die Auswahl der Stangen einschränken kann. Und wenn Sie sich jemals auf einem Schalthebel mit den Knien getroffen haben, beobachten Sie sie an der Hinterkante der oberen Krone.

Der Rest der Spezifikation ist für das Geld angemessen, mit SRAM X-7 / X-9-Getriebe, Formula RX-Bremsen, Truvativ Firex-Kurbeln und DT / Alex-Radpaket.

Lassen Sie Ihren Kommentar