Die besten Damenräder: Ein Einkaufsführer, um zu finden, was Sie brauchen

Auf dem Markt ein neues Damenrad kaufen, aber nicht sicher, wo man anfangen soll? Möchten Sie wissen, was der Unterschied zwischen Damen- und Unisex- oder Herrenfahrrädern ist? Suchen Sie nach Anleitungen, was das beste Frauenrad für Sie ist? Du bist an der richtigen Stelle.

Das BannWheelers Der Leitfaden für Einkäufer für Frauen wird Sie durch alles führen, was Sie wissen müssen, einschließlich der Frage, wie groß Ihr Fahrrad sein soll, und einige einfache Anpassungen, die Sie vornehmen können, um es bequem zu machen. Wenn Sie sich für das beste Fahrrad entschieden haben, können wir Ihnen auch bei der Auswahl des richtigen Sattels, der Fahrradbekleidung und des Zubehörs behilflich sein.

  • BannWheelers Frauen: Radsportproduktbewertungen für Frauen, Kaufberatung, Trainingsberatung und Fitness-Tipps
  • Brauche ich ein Damenrad?
  • BannWheelers Frauen-Rennrad des Jahres

Suchen Sie nach detaillierteren Informationen? Wir haben auch detailliertere Ratschläge zu vielen der unten genannten Fahrradtypen, darunter Mountainbikes, Rennräder, Pendler- oder Hybridfahrräder sowie Falträder.

Unser Einkaufsführer führt Sie durch alles, was Sie wissen müssen, von dem Betrag, den Sie ausgeben müssen, und welches Mountainbike für Sie am besten geeignet ist. Wenn Sie auf dem Markt für ein Damenrad sind, fangen Sie an zu suchen.

Auf der Suche nach einem Damenrad? Es gibt mehr Optionen als je zuvor, mit einer großen Auswahl, unabhängig davon, welche Art von Fahrradfahren Sie planen

Was ist der Unterschied zwischen Damen- und Herrenrädern (oder Unisex-Motorrädern)?

Im Allgemeinen haben Fahrräder für Frauen zwei Hauptunterschiede gegenüber Unisex-Fahrrädern (oft auch als Herrenfahrräder bezeichnet), die dazu gedacht sind, sie komfortabler zu machen.

  • Eine kürzere Reichweite - ein kürzerer Abstand vom Sattel zum Lenker, der normalerweise durch ein kürzeres Oberrohr, einen steileren Sitzrohrwinkel und / oder einen kürzeren Vorbau am Lenker erreicht wird. Dies kann dem Fahrer ein "aufrechteres" Gefühl auf dem Fahrrad geben
  • Kleinere Größen - Frauenfahrräder werden normalerweise auf kleine und extra kleine Größen reduziert, um kleinere Fahrer zu erreichen. Diese können auch die kürzere Reichweite haben, wie oben beschrieben, oder es können einfach kleinere Versionen des von der betreffenden Firma hergestellten Herren- oder Unisex-Rahmens sein
  • Abgesenktes Oberrohr - ein unteres oder abfallendes Oberrohr ermöglicht eine geringere Überstandhöhe und gilt hauptsächlich für Hybrid- und Mountainbikes von Frauen

Sie können auch einige der folgenden zusätzlichen Unterschiede aufweisen, obwohl dies von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein kann:

  • Kürzere Kurbelarme - Für Fahrer mit kürzeren Beinen können kürzere Kurbelarme (der Teil, der die Pedale mit der Spindel verbindet, um die sie sich bewegen) die Dehnung reduzieren, die das Bein um den Pedalhub benötigt, was die Belastung verringert und das Treten komfortabler macht. Kürzere Kurbeln wirken sich auch auf das Getriebe aus, das das Motorrad braucht
  • Unterschiedliche Gang- oder Übersetzungsverhältnisse - Einige Damenräder können zwei- oder dreifache Kurbeln verwenden (also zwei oder drei Kettenblätter neben den Pedalen), bei denen Unisex-Äquivalente einen einzigen Ring haben, oder sie haben möglicherweise eine Getriebeübersetzung, die beide einen niedrigeren Gang als das Unisex-Äquivalent bietet von denen helfen weniger mächtige Fahrer, steile Hügel hinaufzukratzen. Dies wird auch durch die Länge der Kurbeln beeinflusst, wie oben erwähnt
  • Schmälerer Lenker, flachere Stürze am Straßenlenker - schmälere Lenker passen sich an die schmaleren Schultern an, die Frauen im Durchschnitt haben, und der flachere Fall am Straßenlenker bedeutet eine kürzere Reichweite
  • Weniger Bikes in jeder Range - wo es vier oder fünf Unisex-Bikes zu unterschiedlichen Preispunkten in jeder Range gibt, haben Frauen-Bikes normalerweise zwei oder drei. Dies kann eine geringere Auswahl für Frauen bedeuten, wenn sie nach einem Fahrrad mit bestimmten Teilen oder zu einem bestimmten Preis suchen

Worauf basieren diese Designunterschiede?

Bei den meisten Frauenfahrrädern handelt es sich um Informationen, die darauf schließen lassen, dass Frauen im Durchschnitt längere Beine und einen kürzeren Oberkörper und Arme als Männer haben. lieber eine aufrechte Sitzposition; und sind kürzer und erfordern ein unteres oberes Rohr am Rahmen.

Fahrradfirmen haben jetzt mehr Daten von weiblichen Fahrern und verfeinern ihre Designs entsprechend. Sie werden feststellen, dass viele Marken Fahrräder mit einer auf Frauen zugeschnittenen Geometrie herstellen, auch wenn andere das Gefühl haben, dass eine gute Passform wichtiger ist.

Brauche ich ein Damenrad?

Während viele Frauen finden, dass frauenspezifische Bikes zu ihnen passen, kommen viele andere auch mit Unisex-Bikes gut zurecht. Wir würden immer empfehlen, dass Sie jedes Fahrrad nehmen, das Sie für eine Testfahrt in Betracht ziehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Es lohnt sich auch, ein paar Fahrräder gleichzeitig zu testen, wenn Sie können, um zu vergleichen, wie verschiedene Marken oder unterschiedliche Größen zu Ihnen passen, da es immer leichte Unterschiede gibt, wie Marken ihre Fahrräder anpassen.

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Fahrrad zu Ihnen passt, egal für welche Art von Fahrrad Sie sich entscheiden, ist das passende Fahrrad. Hier wird ein erfahrener Fahrradmonteur verschiedene Messungen durchführen, einschließlich Ihrer Beinlänge, Ihrer Flexibilität, der Entfernung, die Sie beim Sitzen auf dem Fahrrad nach vorne erreichen, und wird Sie auch beobachten, wenn Sie das Fahrrad in einem statischen Trainer fahren.

Von hier aus können sie Elemente des Fahrrads einstellen, z. B. die Sattelhöhe, den Lenker erreichen usw., um Ihnen die bestmögliche Passform zu geben. Dies kann das Austauschen bestimmter Teile für andere erforderlich machen, z. B. das Wechseln des Lenkers des Straßenfahrrads mit einem tiefen Gefälle zu Teilen mit einem flacheren Gefälle.

Was ist das beste Frauenrad für mich?

Es gibt drei Haupttypen von Fahrrädern. Welche Sie wählen, hängt davon ab, wo Sie fahren möchten.

Rennräder

Rennräder sind für Geschwindigkeit und Distanz auf der Straße konzipiert und haben leichte Rahmen, dünne Reifen und einen Lenker mit einem Gefälle, mit dem Sie eine aerodynamischere Position auf dem Fahrrad einnehmen können.

Einige Rennräder sind auf Ausdauer und Komfort ausgelegt, andere auf Geschwindigkeit. Diese sind ideal, wenn Sie größere Entfernungen zurücklegen, die Landschaft erkunden möchten oder ein Radrennen oder ein anderes Straßenereignis planen.

Mountainbikes

Mountainbikes sind für den Geländeeinsatz konzipiert und haben einen flachen Lenker und breite, knollige Reifen. Mountainbikes verfügen in der Regel über eine Federung, die das Gelände ungleichmäßiger macht, entweder vorne in den Gabeln (diese werden Hardtails genannt) oder mit Vorder- und Hinterradaufhängung (Full-Suspension-Bikes).

Mountainbikes eignen sich ideal für die Erkundung von Wanderwegen, Naturpfaden und Bikeparks und bieten eine aufregende Fahrt, die Fitness und Geschicklichkeit fördert.

Hybridfahrräder

Hybridfahrräder, manchmal auch als Stadtfahrräder, Pendlerfahrräder oder Stadtfahrräder bekannt, sitzen in ihrem Design normalerweise irgendwo zwischen Rennrad und Mountainbike. Sie verfügen in der Regel über einen flachen Lenker und eine aufrechte Sitzposition, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Umgebung im Straßenverkehr gut im Auge zu behalten.

Sie haben entweder einen Straßenrahmen, der leichtgewichtig ist und sich auf Geschwindigkeit und Agilität konzentriert, oder einen Mountainbike-Rahmen, der für raue Straßen, Kanalwege oder Feuerstraßen ausgelegt ist, und möglicherweise eine Vorderradaufhängung aufweisen.

Hybridfahrräder verfügen auch über Stollen, an denen Kotflügel (Kotflügel), Gepäckträger und Kindersitze befestigt werden können.

Wenn Sie meistens ein Fahrrad für das Pendeln benötigen, dann sind Hybride die beliebteste Wahl, obwohl die Leute oft auf Rennrädern, sogenannten "Schotterfahrrädern" (einer neueren Entwicklung, Rennrädern, die auf unebenem Gelände zu fahren sind) oder Mountainbikes pendeln .

Wenn Ihr Pendelzug eine Zugfahrt beinhaltet oder Sie keinen sicheren Stauraum für ein Fahrrad bei der Arbeit oder zu Hause haben, ist ein Faltrad möglicherweise eine Überlegung wert.

Beste Frauen-Rennräder

Egal, ob Sie weniger als 3.400 £ oder mehr als 2.000 £ ausgeben möchten, es gibt ein Rennrad für Damen, das sich für Sie eignet

Sie können ein Rennrad schon ab 200 Euro erwerben. Um ein ordentliches Qualitätsrad zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, ab etwa 450 Euro zu fahren, wenn Sie es für längere Strecken oder Veranstaltungen nutzen möchten. Sie können auch ausgezeichnete Schnäppchen machen, wenn Sie nichts dagegen haben, das letztjährige Modell zu kaufen - oft im Bereich von 30 bis 40% Rabatt -, was bedeutet, dass Sie viel mehr Fahrrad für Ihr Geld bekommen. Im Allgemeinen erhalten Sie bei steigendem Preis ein leichteres Fahrrad mit qualitativ besseren Teilen, die sich ruhiger bewegen und / oder robuster sind.

Zu den beliebtesten Frauenfahrrädern zählen das Specialized Dolce, die Trek Lexa, der Scott Contessa Speedster und der Liv Avail.

Was Sie für Ihr Geld erwarten können:

  • Unter £ 500 - Alu-Rahmen und Gabel, eine Siebengang-Doppelkurbel (mit 14 Gängen), mit Alu-Stangen und Vorbau.
  • 500 bis 700 Pfund - Legierungsrahmen mit Kohlefaser- oder Legierungsgabeln sowie Acht- oder Neungang-Gänge (häufig Shimano Sora oder Claris) mit Doppel- oder Dreifachkurbel.
  • £ 700 bis £ 1000 - Legierungsrahmen mit Kohlefaser- oder Legierungsgabeln, 10-fach Shimano Tiagra (oder ähnliches) mit Doppelkurbelgarnitur und in einigen Fällen mit mechanischen Scheibenbremsen.
  • £ 1000 bis £ 1500 - Alu-Rahmen mit Carbon-Gabel, Shimano Tiagra oder einem ähnlichen 10-Gang-Getriebe, das am oberen Ende der Preisskala auf Shimano 105 11-fach (also 22 Gänge) ansteigt. Rund um diesen Preis stehen wahrscheinlich Optionen für hydraulische Scheibenbremsen und leichtere Komponenten zur Verfügung.
  • 1500 bis 2000 £ - Carbonrahmen und Carbongabeln, leichte und hochwertige Shimano Ultegra oder ähnliche 11-Gang-Getriebe, Carbonstangen.
  • £ 2000 und aufwärts - Dies ist auf das Niveau der Ausrüstung ausgerichtet, die von professionellen Rennfahrern verwendet wird. Erwarten Sie Carbonrahmen und -gabeln, Carbonteile, hydraulische Scheibenbremsen oder hochwertige Felgenbremsen, leichte Räder sowie die elektronische Shimano Di2-Schaltung.

Beste Frauen Mountainbikes

Egal, ob Sie Trailcenter in Angriff nehmen oder ein Abenteuer für alle Berge unternehmen möchten, es gibt ein Damen-Mountainbike, das für Sie konzipiert wurde. Natürlich dürfen Sie auf Unisex-Bikes nicht verzichten:

Wie bei Rennrädern können Sie ein Mountainbike bereits ab 200 £ erhalten. Wenn Sie jedoch lieber Trailcenter oder Off-Road als Reitwege oder Reitwege nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, in der Region ab 500 £ zu zahlen Und dafür sorgen, dass Sie ein Fahrrad mit Scheibenbremsen bekommen, das Ihnen mehr Bremskraft gibt. Zwar gibt es Full-Suspension-Bikes für unter 500 £. Wir empfehlen jedoch, dass Sie sich für ein Hardtail zu diesem Preis besser entscheiden, da sie einfacher sind und daher wahrscheinlich qualitativ hochwertige Teile enthalten.

Was Sie für Ihr Geld erwarten können:

  • Unter £ 300 - Leichtmetallrahmen und Stahlgabel-Starrfahrrad (keine Federung) oder Hardtail. Um 18 Gänge mit dreifacher Kurbel und V-Brakes.
  • £ 350 bis £ 500 - Hardtail aus Alu-Rahmen mit rund 100 mm Federweg, 21 bis 24 Gängen mit Doppel- oder Dreifachkurbelgarnitur sowie hydraulischen oder mechanischen Scheibenbremsen.
  • £ 550 bis £ 950 - Hartmetallschwanzlegierungen mit hochwertigeren Federgabeln von Marken wie RockShox und Suntour. Oft haben Dreifachkurbelsätze eine große Bandbreite von 27 bis 30 Gängen, wobei SRAM X5 oder ein gleichwertiges Gerät verwendet wird.
  • £ 1000 bis £ 2000 - Vollgefederte Trail-Bikes mit rund 120 mm Federweg, Alu-Lenker und Vorbau sowie hydraulischen Scheibenbremsen. Alternativ sind hochwertige Cross Country-Hardtails (diese sind leichter und dafür ausgelegt, schneller zu fahren als auf rauem Untergrund zu fahren), mit Rahmen aus Carbon oder Aluminium, Qualitätsgabeln wie RockShox Reba RL und 10-Gang-Getriebe wie Shimano Deore.
  • £ 2000 bis £ 2500 - Hochwertiger Aluminium-Rahmen mit hochwertigen Federungskomponenten einschließlich Fox 32 oder 34 oder RockShox Pike-Gabeln und Fox Evolution-Hinterradaufhängung. 10- oder 11-fach-Kettensatz, Räder, die für Tubeless-Reifen ausgelegt sind (die weniger Reifenpannen verursachen und bei niedrigerem Druck für mehr Grip gefahren werden können) und mehr Federwegoptionen bis zu 150 mm.
  • £ 2500 nach oben - Hochwertiger Rahmen aus Legierung oder Kohlefaser mit Aufhängung von Fox oder RockShox. Weitreichendes 11-Gang-Getriebe mit Single-Ring-Kurbelsatz, hochwertigen Tubeless-Ready-Rädern.

Beliebte Mountainbikes für Frauen sind der Liv Lust, der Trek Lush, der Scott Contessa Spark und der Juliana Roubion.

Beste Damenhybriden und Stadtfahrräder

Eine Auswahl an Hybridfahrrädern für Frauen:

Der Startpreis für ein Hybrid-Fahrrad liegt bei etwa 150 Euro. Obwohl Sie diese günstiger finden, zahlen Sie möglicherweise auf andere Weise, da das Gewicht und die Qualität der Teile wahrscheinlich sind. Wenn Sie im Preis steigen, wird das Fahrrad im Allgemeinen leichter. Dies ist zu beachten, wenn Sie es überall hin mitnehmen müssen, z. B. oben bei Ihnen zu Hause oder bei der Arbeit.

Bei manchen Hybridfahrrädern sind bereits Gepäckträger und / oder Schutzbleche vorhanden. Wenn Sie dies nicht tun, sollten Sie die zusätzlichen Kosten berücksichtigen.

Es gibt auch eine Reihe von niederländischen Fahrrädern, Cruiser-Fahrrädern und Fahrrädern mit einem Vintage-inspirierten Design. Wenn Sie sowohl etwas Schönes als auch Funktionelles suchen, finden Sie viele Optionen mit vielen unter 500 €. Die Preise steigen bei diesen verschiedenen Arten von Fahrrädern nicht gleichmäßig an; Für verschiedene Modelle kommt der Wert auf unterschiedliche Weise zum Tragen: hochwertige Nabenschaltungen und Lederausstattung für einige, hochwertiges Aluminium und hochwertigere Getriebe für andere.

Was Sie für Ihr Geld erwarten können:

  • £ 150 bis £ 300 - Erwarten Sie Stahl- oder Aluminiumrahmen mit Stahlgabeln, V-Brakes und 21 Gänge mit einer Dreifachkurbel auf der Vorderseite. Zu diesem Preis sind Fahrräder wahrscheinlich schwer, aber robust.
  • £ 300 bis £ 400 - In dieser Preisklasse gibt es eine große Anzahl hochwertiger Hybrid-Motorräder. Von Mountain-inspirierten Motorrädern mit Vorderradaufhängung über farbenfrohe Cruiser und holländische Motorräder im Vintage-Stil bis zu Hybriden, die bereits mit Schutzblechen und Gepäckträgern ausgestattet sind. Erwarten Sie Rahmen oder Gabeln aus Aluminium oder Stahl sowie Gabeln und Zahnräder von 7 bis 27.
  • £ 400 bis £ 600 - Sie sehen Fahrräder mit mechanischen Scheibenbremsen oder am oberen Ende hydraulische Scheibenbremsen sowie hochwertigere Federung und Getriebe.
  • £ 600 bis £ 800 - Dies nähert sich dem High-End der Hybridräder. Erwarten Sie qualitativ hochwertigere Teile wie Brooks-Sättel, Sturmey Archer-Nabengetriebe, Premium-Aluminiumrahmen und / oder 10-Gang-Shimano Deore-Getriebe.
  • £ 800 bis £ 1000 - Erstklassige Maschinen, bei denen Sie anfangen, sich zum gleichen Preis eine Überlappung zwischen Rennrädern und Mountainbikes zu sehen. Erwarten Sie hochqualitative Alu-Rahmen, Aluminium- oder Carbon- und Alu-Gabeln. Geben Sie bis zu £ 1500 aus und Sie suchen nach Premium-Hybriden mit Carbonrahmen mit Shimano Tiagra oder einem gleichwertigen Getriebe.

Zu den beliebten Hybridfahrrädern für Frauen zählen die Specialized Vita, die Fuji Silhouette und die Cannondale Quick.

Welche Größe brauche ich für ein Damenrad?

Straßen-, Berg- und Hybridfahrräder sind in der Regel in zwei Formaten erhältlich. Klein, mittel, groß usw., was in der Regel für Mountainbikes und einige Hybridräder gilt. oder eine Zahl, meist in Zoll oder Zentimeter, die häufig für Rennräder gilt.

Jeder Hersteller kann jedoch ein anderes System verwenden, und es gibt keine einheitliche Konvention bezüglich der Fahrradgröße. Diese Größe ähnelt der Größe der Kleidung: Ein "mittleres" Fahrrad in einer Marke unterscheidet sich möglicherweise leicht von einem "mittleren" Fahrrad.

Fahrradhersteller und -einzelhändler werden für jede Fahrradgröße einen empfohlenen Höhenbereich angeben. Dies sind nur Richtlinien, und wir würden trotzdem empfehlen, das Fahrrad für eine Testfahrt mitzunehmen, insbesondere wenn Sie an der Spitze zweier Größen sitzen. In diesem Fall ist es möglicherweise besser, beide Größen herauszunehmen, um sie vergleichen zu können. Wir haben auch einen einfachen Leitfaden für Damenradgrößen erstellt, der helfen wird.

Wie kann ich mein Fahrrad dazu bringen, besser zu passen?

Es gibt einige einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihr Fahrrad besser fit zu machen, sei es ein für Frauen bestimmtes Fahrrad oder ein Unisex-Fahrrad

Wenn Sie das Motorrad besser anpassen oder ein Unisex-Fahrrad anpassen möchten, gibt es einige einfache Änderungen, die Sie vornehmen können. Die sechs häufigsten Anpassungen für eine bessere Anpassung an das Fahrrad sind:

  1. Anpassen eines frauenspezifischen Sattels
  2. Sattelstütze wechseln
  3. Austausch eines kürzeren Vorbaus für den Lenker
  4. Überprüfen Sie die Breite Ihres Lenkers
  5. Auf kürzere Kurbeln wechseln
  6. Einstellen der Reichweite Ihrer Bremsen

Viele dieser Anpassungen sind einfach zu erledigen, oder wenn Sie ein Fahrrad in einem Geschäft kaufen, sollten die Mitarbeiter Ihnen helfen können. Wie bereits erwähnt, empfehlen wir Ihnen, ein Fahrrad fit zu machen, wenn Sie viel fahren und vor allem, wenn Sie ein Rennrad kaufen möchten.

Wenn Sie detailliertere Informationen wünschen, haben wir die Möglichkeit, Ihre Rennradposition richtig einzustellen und die perfekte Passform für das Mountainbike zu erreichen.

Lassen Sie Ihren Kommentar